Logo der Stadt Bayreuth

Musik

Musik wird in der Festspielstadt Bayreuth traditionell groß geschrieben – und das natürlich nicht nur zur Festspielzeit. Hochkarätige Festivals und bedeutende Konzertreihen locken das ganze Jahr über Musikbegeisterte in die Wagnerstadt.

Die Evangelische Hochschule für Kirchenmusik trägt zur weiterführenden Ausbildung bei, wie insgesamt im Bereich der sakralen Musik ein hohes Niveau gezeigt wird. An der Basis sorgt eine Vielzahl von Musik- und Gesangvereinen für anspruchsvolle Konzerterlebnisse. Und die städtische Musikschule führt Bayreuths Nachwuchs schon in frühen Jahren an die Freude am Musizieren heran.

Richard-Wagner-Festspiele

Bayreuth ist alljährlich im Sommer kulturelles Zentrum der künstlerischen Auseinandersetzung mit der Musik Richard Wagners. Die Bayreuther Festspiele haben die Stadt ebenso international bekannt gemacht wie die teilnehmenden Sänger, Dirigenten, Regisseure und Bühnenbildner. Rufen die Fanfaren zum Beginn der Richard-Wagner-Festspiele, strömt ein internationales Publikum in die Festspielstadt und zum Festspielhaus auf den Grünen Hügel, dessen Grundstein dort 1872 gelegt wurde. Mit seiner unvergleichlichen Akustik zieht es die Besucher Jahr für Jahr aufs Neue in seinen Bann.

Die Festspiele beginnen am 25. Juli und dauern bis zum 28. August. Sie führen mit wechselndem Spielplan jede Saison 30 Aufführungen vor jeweils rund 2 000 Zuschauern auf. Ein hoher Prozentsatz sind Gäste aus dem Ausland, unter ihnen viele Franzosen, Japaner und US-Bürger. | mehr

Festivals

Osterfestival (März/April):
Hochkarätige Konzerte der Internationalen Jungen Orchesterakademie von Klassik bis Jazz im Markgräflichen Opernhaus und anderen historischen Spielstätten. | mehr

Musica Bayreuth (Mai):
Klassische Konzertreihe – zeitgenössische Musik und Auftragswerke haben ebenso ihren Platz im Programm, wie selten gespielte Werke. | mehr

Zeit für Neue Musik (Juni):
Gibt Einblick in die aktuellen Entwicklungen dieser Musikrichtung. International renommierte Solisten prägen die Konzerte, die im Pianohaus Steingraeber sowie in Kirchen, Museen und in der Universitätsaula stattfinden. | mehr

Bayreuth Summertime (Juni – August):
Im Rahmen des Festivals Bayreuth Summertime bieten Bayreuths lokale Kulturschaffende, Veranstalter und Kreative ein vielschichtiges Programm von Pop bis Klassik, Theater, Film und Comedy. | mehr

Bayreuther Klavierfestival (Juli):
Klaviermusik vom Feinsten bei Steingraeber & Söhne, der traditionsreichen Bayreuther Klaviermanufaktur. Musik der Klassik bis hin zur Moderne. Musiziert wird nicht nur im Steingraeberpalais, sondern auch im Markgräflichen Opernhaus und in der Hochschule für Evangelische Kirchenmusik. | mehr

Festival junger Künstler (August):
Als internationales Jugendfestspieltreffen gegründet, ist das Festival ein Forum der internationalen Begegnung für den künstlerischen Nachwuchs. | mehr

Bayreuth Baroque (September):
Das Internationale Festival der Opera Seria „Bayreuth Baroque“ findet im Markgräflichen Opernhaus sowie weiteren Spielstätten statt. Bayreuth hat damit ein weiteres Festival von Weltrang erhalten. Künstlerischer Leiter ist Countertenor, Regisseur und Produzent Max Emanuel Cencic, der mit seinem Konzept eines neuen Barockfestivals im Weltkulturerbe nicht nur die Stadt Bayreuth, sondern auch das Publikum und die Feuilletons überzeugen konnte. | mehr

A Cappella-Festival „Sangeslust“ (November):
Seit 2011 verwandelt ein A Cappella-Festival Bayreuth im Herbst für mehrere Tage zu einem Mekka der Vokalkunst. Ob weltliche oder sakrale Werke, Bekanntes oder Außergewöhnliches, beim Sangelust-Event kommen A Cappella-Freunde voll auf ihre Kosten. Dabei wird nicht nur den musikalischen Genüssen gefrönt, auch die Gaumenfreuden kommen nicht zu kurz, denn in mehreren Restaurants treten jeweils verschiedene A Cappella-Acts auf. Infos gibt es bei der Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH. Telefon 0921 885742. | mehr

Jazz-November (November):
Das Jazzforum Bayreuth präsentiert jährlich Highlights mit international bekannten Stars. | mehr

Kirchenmusik

Hochschule und Institut für Evangelische Kirchenmusik
Auf der Homepage der Einrichtung finden sich umfassende Informationen zum Studienangebot sowie aktuelle Veranstaltungshinweise zum laufenden Konzertprogramm. | mehr

Kirchenmusik an der Schlosskirche
Mit ihrem breiten Spektrum an Konzerten, Seminaren und Kursen ist die Schlosskirche ein kirchenmusikalischer Mittelpunkt Bayreuths. Mit Konzert-Zyklen, wie beispielsweise den Anton-Bruckner-Tagen, werden besondere musikkulturelle Anlässe thematisch aufbereitet. (Kontakt: Leuschnerstr. 34, 95447 Bayreuth; Telefon 0921 64143). | mehr

Musik in der Stadtkirche
In der Stadtkirche werden ganzjährig Chor-, Orgel- und Instrumentalkonzerte, musikalische Vespern und Orgelvespern veranstaltet. | mehr

Kirchenmusik an der Ordenskirche
www.music-L.de und www.ordenskirche.de

Gesang- und Musikvereine

In Bayreuth gibt es eine Vielzahl von Gesang- und Musikvereinen, deren Repertoire vom Volkslied bis zur Operette, vom Choral bis zum Musical reicht. Zahlreiche Musikvereine – wie etwa die Mozartgemeinde Bayreuth, das Bachsolisten Ensemble oder das Opernstudio Oberfranken – widmen sich der musikalischen Ausbildung, der Förderung junger Nachwuchstalente und bieten ein breites Veranstaltungsspektrum. | mehr

Chöre

Bayreuth ist stimmgewaltig: Zahlreiche Chöre – vom klassischen Gesangverein bis zumGospelchor der Studentengemeinde – pflegen die musikalische Ausbildung und bereichern das kulturelle Veranstaltungsprogramm. Der Sängerkreis Bayreuth etwa vereinigt über 160 gemischte Männerchöre. Der Philharmonische Chor wiederum ist der größte der Stadt überhaupt und über 100 Jahre alt. Er konzertiert unter anderem mit den Hofer Symphonikern in der Stadthalle. | mehr

Iwalewa-Haus

Das Iwalewa-Haus ist eine zentrale Einrichtung des Instituts für Afrikastudien der Universität Bayreuth. Es hat den Auftrag, die Gegenwartskultur Afrikas zu erforschen, zu dokumentieren und zu lehren. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Gebieten der Musik, Kunst und Medien, was durch ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm begleitet wird. | mehr

Richard Wagner Museum

Richard Wagners Wohnhaus Wahnfried, das er sich 1872 bis 1874 am Hofgarten in Bayreuth bauen ließ und in dessen Garten er nach seinem Tod 1883 bestattet wurde, beherbergt seit 1976 das Richard Wagner Museum. Angegliedert ist das Nationalarchiv der Richard-Wagner-Stiftung im Siegfried Wagner-Haus, einem Nebengebäude, das sich Wagners Sohn Siegfried 1894 zum eigenen Wohnhaus hatte umbauen lassen. Auf einem Grundstückteil, das erst in den 1930er Jahren von Winifred Wagner zugekauft worden war, entstand mit der Erneuerung des Museums 2010 bis 2015 ein moderner Museumsneubau. Die Dauerausstellung dokumentiert in drei Teilen das Leben und Werk Richard Wagners, die Geschichte der Bayreuther Festspiele und die Wirkungsgeschichte seines Schaffens. Wechselnde Sonderausstellungen vertiefen vielfältige Spezialthemen.

Ein abwechslungsreiches Vermittlungsangebot wie Führungen und museumspädagogische Aktivitäten erschließen Besucherinnen und Besuchern die verschiedenen Bereiche des Richard Wagner Museums. Darüber hinaus bietet das Museum insbesondere während der Zeit der Bayreuther Festspiele reizvolle Veranstaltungen wie Kammerkonzerte, Vorträge, Tagungen oder Buchpräsentationen. | mehr

Franz-Liszt-Museum

Am 22. Oktober 1993, dem 182. Geburtstag Franz Liszts, wurde das Franz-Liszt-Museum eröffnet. Die Basis für dieses Museum bildet die etwa 300 Bilder, Handschriften und Drucke umfassende Sammlung des Münchner Pianisten Ernst Burger, die 1988 von der Stadt Bayreuth angekauft und inzwischen durch eine Reihe von Leihgaben der Richard-Wagner-Stiftung ergänzt wurde. | mehr

Städtische Musikschule

Die Städtische Musikschule ist eine angesehene Einrichtung und genießt aufgrund ihrer hohen Qualität einen ausgezeichneten Ruf. An ihr unterrichten ausschließlich diplomierte Musikpädagogen, die dauerhaft und fest angestellt sind und daher einen kontinuierlichen Unterricht garantieren. Vom Elementarunterricht ab vier Jahren bis ins Erwachsenenalter bietet die Musikschule eine große Bandbreite an Einzel- und Gruppenunterricht aller klassischen Musikinstrumente – und jeder Musikschüler kann zudem kostenlos an einem der vielen Orchester und Ensembles teilnehmen. | mehr

Forschungsinstitut für Musiktheater

Das Forschungsinstitut für Musiktheater mit Sitz auf Schloss Thurnau ist Träger des Forschungsschwerpunkts Musiktheater der Universität Bayreuth. Das Institut, international nahezu einzigartig seiner Art, versteht sich als Zentrum interdisziplinärer Forschung vorzugsweise von Musik-, Theater- und Literaturwissenschaft, darüber hinaus als internationales, zwischen Wissenschaft und Praxis vermittelndes Diskussions- und Kommunikationsforum. | mehr