Stadt Bayreuth

20.01.2020

Vortrag des Monats bei der NMB GmbH am 04. Februar

Die Neue Materialien Bayreuth GmbH in Bayreuth lädt herzlich zum „Vortrag des Monats Februar“ zum Thema „Materialentwicklung für den extrusionsbasierten 3D Druck“ ein.

Neue Materialien Bayreuth: Vortrag des Monats
© Neue Materialien Bayreuth GmbH

Referent:
Prof. Hans-Werner Schmidt, Makromolekulare Chemie I, Universität Bayreuth

Termin:
Dienstag, 04. Februar 2020, 18:30 Uhr

Der Vortrag

Der extrusionsbasierte 3D-Druck ist eine vielversprechende Verarbeitungstechnik, die auf dem schichtweisen Auftragen von thermoplastischen Polymeren beruht. Dieses Verfahren ist auch unter den Begriffen FFF (Fused Filament Fabrication) oder FDM (Fused Deposition Modeling) bekannt. Es erfährt zunehmend Aufmerksamkeit, da es Vorteile im Vergleich zu anderen 3D-Fertigungstechniken bietet.

Der Vortrag beschäftigt sich mit der Entwicklung maßgeschneiderter neuer Materialien für den extrusionsbasierten 3D-Druck. Der Fokus liegt hierbei auf der Optimierung der für den 3D-Druck wichtigen Materialeigenschaften, wie hohe Schichtenhaftung, geringer Verzug oder breites Verarbeitungsfenster bei ausreichender mechanischer Stabilität der Bauteile. Am Beispiel von Polypropylen, einem der bedeutendsten Kunststoffe, werden neueste Entwicklungen vorgestellt.

Auch im Bereich der Biofabrikation werden extrusionbasierte 3D-Druckverfahren eingesetzt. Ziel ist es, Materialien zu entwickeln, die das Biofabrikationsfenster erweitern und die Herstellung von Biotinten, Hydrogelen und Substraten ermöglichen. Hierzu werden neue (AB)n-segmentierte Copolymere mit hydrophilen Segmenten und supramolekularen Segmenten entwickelt, die aus der Schmelze mit extrusionsbasierten Verfahren verarbeitbar sind.

Hans-Werner Schmidt studierte Chemie und promovierte im Bereich der Makromolekularen Chemie an der Universität Mainz. Nach einem Aufenthalt an der DuPont Central Research in Wilmington (USA) habilitierte er an der Universität Marburg. Er war Professor am Materials Department, College of Engineering an der University of California, Santa Barbara (USA). Seit 1994 ist er Professor des Lehrstuhls Makromolekulare Chemie I an der Universität Bayreuth. Er war langjähriger Vizepräsident für Forschung der Universität Bayreuth. Zurzeit ist er u.a. Direktor des Bayerischen Polymerinstituts und Sprecher des Profilfelds Polymer- und Kolloidforschung.

Nach dem Vortrag steht Ihnen der Referent für Fragen gerne zur Verfügung.

DIE TEILNAHME IST KOSTENFREI.

Aus organisatorischen Gründen wird um eine formlose Anmeldung per E-Mail an katrin.stark@nmbgmbh.de gebeten.

Der Vortrag findet bei der Neue Materialien Bayreuth GmbH, Gottlieb-Keim-Str. 60, 95448 Bayreuth-Wolfsbach statt. Ab BAB Abfahrt Bayreuth-Süd der Ausschilderung „Neue Materialien“ folgen.

Quelle Bild und Text: Neue Materialien Bayreuth GmbH

VdM_Fusszeile

Newsletter

Hier gehts zur Newsletteranmeldung der Stadt Bayreuth

zur Newsletteranmeldung