Logo der Stadt Bayreuth

30.08.2021

Appell an das Umweltbewusstsein von Liefer- und Kurierdiensten

Mit einem gemeinsamen Schreiben appellieren Oberbürgermeister Thomas Ebersberger und 2. Bürgermeister Andreas Zippel an Kurier-, Express- und Post-Dienstleister (KEP-Dienste), auf eine klimafreundliche Lieferung zu achten. Hintergrund des Schreibens, das an sämtliche regionale Verteilzentren der wichtigsten KEP-Dienste versandt wurde, sind vermehrt eingehende Beschwerden von Bayreuther Bürgerinnen und Bürgern, die sich unter anderem darüber beklagen, dass Lieferanten den Motor ihres Fahrzeugs oft über mehrere Minuten im Stand laufen lassen, während sie ein Paket überbringen. „Wir haben großes Verständnis dafür, dass in Ihrer Branche nicht von heute auf morgen ein Umstieg auf alternative Lieferfahrzeuge erfolgen kann“, so Ebersberger und Zippel. Die beiden bitten aber eindringlich um eine Sensibilisierung der Mitarbeiter/innen, bei der Paketauslieferung stärker Rücksicht auf die Belange der Umwelt und der Anwohner/innen zu nehmen. „Darüber hinaus möchten wir auch dazu anregen, den weiter anwachsenden Lieferverkehr auch in Bayreuth ökologisch verträglicher abzuwickeln und stärker zu bündeln.“