Logo der Stadt Bayreuth

21.04.2021

Auszeichnung für Zusammenarbeit in der Pandemie

BRK zeichnet Stadtverwaltung und Dr. Stefan Wirth aus

Der BRK Kreisverband Bayreuth überreicht Auszeichnungen an Oberbürgermeister Thomas Ebersberger und Dr. Stefan Wirth für ihren Einsatz zur Eindämmung der Ausbreitung der Corona-Infektion und für die gute Zusammenarbeit während der Pandemie.

Auszeichnung für BRK Mitarbeiter für die Zusammenarbeit in der Pandemie
Unser Foto (von links): Peter Maisel (Kreisvorsitzender BRK Kreisverband Bayreuth), Oberbürgermeister Thomas Ebersberger, Dr. Stefan Wirth (Versorgungsarzt für Stadt und Landkreis Bayreuth) und Markus Ruckdeschel (Kreisgeschäftsführer BRK Kreisverband Bayreuth).

Pandemiebedingt mussten der Festakt des jährlichen Rotkreuzempfangs und die damit verbundenen Ehrungen verdienter Förderer und Unterstützer des Roten Kreuzes in Bayreuth im vergangenen Jahr leider ausfallen. Doch auch wenn auf die Durchführung eines großen Festaktes aus Gründen des dynamischen Infektionsgeschehens verzichtet werden musste, ließen es sich BRK-Kreisvorsitzender Peter Maisel und BRK-Kreisgeschäftsführer Markus Ruckdeschel nicht nehmen, die Auszeichnung für das Jahr 2020 im kleinen Kreis zu überreichen.

Als Empfänger der Auszeichnung wurden in diesem Jahr Oberbürgermeister Thomas Ebersberger – stellvertretend für die Stadtverwaltung – und Dr. Stefan Wirth, Versorgungsarzt für Stadt und Landkreis Bayreuth, durch das Rote Kreuz Bayreuth ausgewählt.

Stadtverwaltung in besonderem Maße gefordert

Seit über einem Jahr wird die Stadtverwaltung der Stadt Bayreuth und alle ihre Dienststellen durch die Pandemielage in besondere Ausmaße gefordert. Als wichtiges Schaltzentrum des lokalen öffentlichen Lebens, ist die Stadtverwaltung verantwortlich für die Erfüllung zahlreicher Aufgaben und die Aufrechterhaltung vieler Dienste und der öffentlichen Ordnung, die auch während eines ausgerufenen Katastrophenfalles nicht vernachlässigt werden dürfen. Darüber hinaus nimmt die Stadt Bayreuth zusätzliche Aufgaben im Rahmen der Pandemiebekämpfung wahr. In erster Linie zählen hierzu der Betrieb des Corona-Testzentrums im Bayreuther Stadtteil Aichig, die Besetzung des dazugehörigen Info- und Termin-Call-Centers im städtischen Rathaus und der federführende Betrieb der frühzeitig eingerichteten, öffentlich zugänglichen Schnellteststation am La Spezia-Platz in Bayreuth.

Weit weniger durch die Öffentlichkeit sichtbar, aber von großer Bedeutung im Kampf gegen die Pandemie, ist die rund um die Uhr im Einsatz befindliche Führungsgruppe Katastrophenschutz (FüGK) unter Leitung des berufsmäßigen Stadtrates Ulrich Pfeifer. Dieser obliegt als stabsmäßiges und zentrales Nervenzentrum des Katastrophenschutzes die Gesamtkoordination der Maßnahmen im Hintergrund und die Zusammenführung einer Vielzahl an Informationen. Bei all ihren Aufgaben hat sich die Stadtverwaltung als zuverlässiger Partner des Roten Kreuzes bei den Bemühungen die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen erwiesen. Als höchster Repräsentant der Stadt Bayreuth und Oberhaupt aller Dienststellen der Stadtverwaltung, nahm Oberbürgermeister Thomas Ebersberger die Auszeichnung als verdienter Förderer und Unterstützer des Roten Kreuzes in Stellvertretung für die gesamte Stadtverwaltung entgegen.

Verlässlicher Ansprechpartner

Ebenfalls als verdienter Förderer und Unterstützer des Roten Kreuzes wurde Dr. Stefan Wirth ausgezeichnet. Dr. Stefan Wirth wurde seit Beginn der Pandemie als Vertreter der Ärztinnen und Ärzte in Stadt und Landkreis Bayreuth bestellt und steht seither, nahezu rund um die Uhr, mit gutem Rat bei medizinischen Fragen und großem Engagement bei der fachlichen Begleitung von Gefahrenabwehrmaßnahmen im Gesundheitsschutz zur Verfügung.

Als verlässlicher Ansprechpartner trägt Dr. Stefan Wirth, durch sein gutes Beispiel, tagtäglich zu einer Verzahnung der Ärzteschaft in der Region und dem Katastrophenschutz mit bei. Als leitender Impfarzt steht er den zur Impfung eingesetzten Ärzten vor und berät und unterstützt den Impf- und auch den Testbetrieb in Stadt und Landkreis Bayreuth. Unermüdlich ist auch sein Einsatz bei der Schulung von Pandemiehelferinnen und -helfern für den Impf- und Abstreichdienste. Unser Dank für diese großartige Zusammenarbeit und reibungslose Unterstützung, geht an Dr. Stefan Wirth, stellvertretend für alle Ärztinnen und Ärzte in der Region.

Quelle: BRK Bayreuth