Stadt Bayreuth

12.08.2020

Bamberger Straße und Weiherstraße werden asphaltiert

Hinweise des Straßenverkehrsamtes: Betroffen sind auch die Meyernberger Straße, Bindlacher Straße und Dieselstraße

In den kommenden Tagen müssen sich Bayreuths Autofahrer aufgrund von Bauarbeiten auf neue Straßensperrungen im Stadtgebiet einstellen. Das Straßenverkehrsamt macht auf folgende Schwerpunkte aufmerksam:

Bamberger Straße/Meyernberger Straße

Beide Straßen werden ab Montag, 17. August, bis Dienstag, 25. August, zwischen dem Y-Haus und der Einmündung Laimbacher Straße aufgrund von Fräs- und Asphaltierungsarbeiten vollständig gesperrt. Anliegerverkehr wird während der Vor- und Nacharbeiten je nach Baufortschritt zugelassen. Die Asphaltierung wird in zwei Abschnitten ausgeführt. Während des ersten Abschnittes am 20. August in der Bamberger Straße zwischen Y-Haus und Meyernberger Straße/Einmündung Neckarstraße führt die Umleitung von der Bamberger Straße (B 22) über die Rheinstraße und den Kreisverkehr zur Neckarstraße nach Meyernberg und umgekehrt. Während des zweiten Abschnittes am 21. August zwischen Neckarstraße und Laimbacher Straße führt die Umleitung über die Bamberger Straße (B 22) und Donndorfer Straße. Ein Ausfahren von Meyernberg auf die B 22 stadteinwärts in Richtung Bayreuth ist verboten. Während der Zeit der Sperrung wird jedoch das Ausfahren über die Schmatzenhöhe in Richtung Klinikum ermöglicht.

Weiherstraße/Bindlacher Straße/Dieselstraße

Die Weiherstraße wird ab Montag, 17. August, bis Mittwoch, 26. August, im Bereich von der ersten Zufahrt Ottostraße (stadtauswärts) bis einschließlich der Einmündung Bindlacher Straße aufgrund von Fräs- und Asphaltierungsarbeiten vollständig gesperrt. Zusätzlich wird in diesem Zeitraum die Bindlacher Straße im Bereich zwischen der Einmündung Weiherstraße und dem Gebäude mit der Hausnummer 4 sowie die Dieselstraße ebenfalls vollständig gesperrt.

Die Umleitung ist beschildert. Sie führt stadtauswärts von der Riedingerstraße kommend über den Ovalkreisel, Weiherstraße, Sophian-Kolb-Straße über die Rampe zur B 2, Großer Kreisel, St 2460 (Bindlacher Allee). Stadteinwärts wird der Verkehr über die St 2460, Großer Kreisel, B 2 über die Rampe zur Theodor-Schmidt-Straße und Riedingerstraße umgeleitet. Anliegerverkehr wird während der Vor- und Nacharbeiten ermöglicht. Während der Asphaltierungsarbeiten am 22. August ist kein Anliegerverkehr möglich.

Die Dieselstraße und die Bindlacher Straße im Bereich zwischen Einmündung Weiherstraße und der Hausnummer bleiben bis zum 1. September wegen Fräs- und Asphaltierungsarbeiten vollständig gesperrt. Anliegerverkehr ist in der Dieselstraße und in der Bindlacher Straße bis zur Hausnummer 4 möglich. Während der Asphaltierungsarbeiten am 29. August ist auch hier kein Anliegerverkehr möglich.

Änderungen beim Stadtbusverkehr

Während der gesamten Zeit fahren alle Busse der Linie 302 „Hammerstatt – Industriegebiet“ stadtauswärts ab der Haltestelle „Grundig“ über den Ovalkreisel, Weiherstraße, Sophian-Kolb-Straße, Hochbrücke und St 2460 zur Haltestelle „Bindlacher Straße I und II“. Stadteinwärts fahren die Busse ab der Haltestelle „Bindlacher Straße I“ über die Hochbrücke zur Haltestelle „Grundig“ bei Real und weiter wie gewohnt. Die Haltestellen „St. Georgen West“ und „Theodor-Schmidt-Straße I und II“ und „Basell“ entfallen.

Eine Übersicht aktueller Baustellen im Stadtgebiet gibt es auch im Internet unter baustellen.bayreuth.de.

Newsletter

Hier gehts zur Newsletteranmeldung der Stadt Bayreuth

zur Newsletteranmeldung