Logo der Stadt Bayreuth

30.09.2021

Bayreuther Startup inContAlert erhält 712.000 Euro EXIST-Förderung

InContAlert  das steht für Selbstbestimmtheit zurück erlangen. Die vier Gründer  wollen den 10 Mio. Menschen in Deutschland, die an sensorischer oder motorischer Blasendysfunktion leiden, mit ihrer non-invasiven und wiederverwendbaren Sensortechnologie helfen  wieder ein Stück freier durch den Alltag zu gehen. Der inContAlter Sensor misst den Blasenfüllstand betroffener Menschen, übermittelt diesen an eine App und sendet einen diskreten Alarm, bevor ein kritischer Füllstand erreicht ist.

Innovative Sensortechnologie erhält Förderung

Mit ihrem innovativen Ansatz und Gründergeist konnte das Team um inContAlert bereits in verschiedenen Wettbewerben überzeugen, zuletzt unteranderem beim Businessplan-Wettbewerb Nordbayern. Nun dürfen sich die vier Gründer über eine Förderung von 712.000 € über 18 Monaten durch dies EXIST- Forschungstransfer-Förderung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) freuen. Die erhaltene Förderung liefert dem Gründerteam die finanzielle Basis ihren neuartigen Ansatz gezielt zu einem Produkt weiterzuentwickeln, das in rund zwei Jahren marktreif sein soll.

Über das EXIST- Förderprogramm

Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) zielt auf die Verbesserung des Gründungsklimas an Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen ab. Darüber hinaus sollen die Anzahl und der Erfolg technologieorientierter und wissensbasierter Unternehmensgründungen erhöht werden. Das BMWi unterstützt Hochschulabsolvent:innen, Wissenschaftler:innen und Studierende bei der Vorbereitung von technologieorientierten und wissensbasierten Existenzgründungen. Der EXIST-Forschungstransfer fördert herausragende forschungsbasierte Gründungsvorhaben, die mit aufwändigen und risikoreichen Entwicklungsarbeiten verbunden sind. In der ersten Förderphase sollen Forschungsergebnisse mit Gründungspotenzial weiterentwickelt werden. Ziel ist es, Fragen in Zusammenhang mit der Umsetzung wissenschaftlicher Ergebnisse in technische Produkte und Verfahren zu klären, die darauf basierende Geschäftsidee zu einem Businessplan auszuarbeiten und die geplante Unternehmensgründung vorzubereiten.

Das Team von inContAlert
(c) inContAlert