Logo der Stadt Bayreuth mit Verlinkung zur Startseite

03.08.2022

Besuch aus den Partnerstädten

Bayreuth bekommt in diesen Tage Besuch aus seinen Partnerstädten und seiner Partnerregion. Zur Aufführung der Wagner-Oper „Tannhäuser“ am 8. August kommen Delegationen aus dem Burgenland und aus Rudolstadt nach Bayreuth. Neben dem Opernbesuch wird Landeshauptmann Hans-Peter Doskozil in Begleitung seiner Partnerin Julia Jurtschak am 8. August, um 11 Uhr, im Park des Röhrensees den Burgenländischen Weingarten übergeben. Gegenüber dem Gehege der weißen Esel ist ein Weingarten mit für das Burgenland typischen Rebensorten entstanden. Mit dabei sind Mag. Johannes Zink mit Partnerin Daniela Dworschak und der Protokollchef des Landes Burgenland, Manfred Riegler. Aus Bayreuths thüringischen Partnerstadt Rudolstadt kommt Bürgermeister Jörg Reichl mit der stellvertretenden Partnerschaftsbeauftragten Ulrike Haas.

Zum Besuch des “Lohengrin“ am 14. August im Festspielhaus werden Delegationen aus den Partnerstädten Annecy, La Spezia und aus dem 6. Prager Stadtbezirk erwartet. Sie halten sich vom 12. bis 15. August in Bayreuth auf. Aus der französischen Partnerstadt Annecy werden Bürgermeister Francois Astrog mit seiner Gattin Eva Mutter, aus Prag Referentin Eva Smutna mit Ehemann Jiři Smutný erwartet. Die Partnerstadt La Spezia vertreten Maria Grazia Frijia, 2. Bürgermeisterin und Referentin für Tourismus und Partnerschaften, mit ihrem Ehemann Giovanni Macció.

Auf die Gäste der Stadt wartet neben dem Besuch der Bayreuther Festspiele ein touristisches Begleitprogramm.