Logo der Stadt Bayreuth

07.06.2021

Ein qualifizierter Mietspiegel für Bayreuth

Versand der Anschreiben an Mieter und Vermieter beginnt im Juni

Die Stadt Bayreuth wird erstmals einen qualifizierten Mietspiegel erstellen. Mit der Erstellung wurde das ALP Institut für Wohnen und Stadtentwicklung GmbH in Hamburg beauftragt. Mit dem Versand der Anschreiben beginnt nun die Erhebungsphase. 

Ein qualifizierter Mietspiegel sorgt für Transparenz auf dem Wohnungsmarkt und schafft Rechtssicherheit. Er dokumentiert die ortsübliche Vergleichsmiete für verschiedene Wohnungstypen und ist daher von großer praktischer Bedeutung für den Ausgleich zwischen Mieterinnen und Mietern und Vermieterinnen und Vermietern.

Auf einer ausgestreckten Handfläche lieht ein Schlüsselbund
© Pixabay

Schreiben an 5.000 Mieterhaushalte und 2.000 Vermieter

In den kommenden Tagen startet der Versand der Anschreiben an rund 5.000 Mieterhaushalte sowie etwa 2.000 Vermieterinnen und Vermieter von Wohnungen in Bayreuth, die zuvor mittels einer Stichprobenziehung ermittelt wurden. Hierfür wurden Einwohnermeldedaten und Eigentümerdaten verarbeitet. Für die Eigentümerdaten wurde auf Daten der Abfallwirtschaft zurückgegriffen. Die Fragen können über einen persönlichen Zugangsschlüssel unter https://www.alp-institut.de/bayreuth im Internet beantwortet werden. Die Verbindung zu der Online-Maske erfolgt verschlüsselt. Alternativ kann der Fragebogen in Papierform beantwortet werden.

Im Rahmen der Mietspiegelerhebung möchte die Stadt Bayreuth, in Absprache mit dem Haus- und Grundbesitzerverein Bayreuth und dem Mieterverein Bayreuth und Umgebung, darauf hinweisen, dass die Mitwirkungsbereitschaft zum Ausfüllen der Fragebögen ganz entscheidend für die spätere Qualität des Mietspiegels und damit für die Darstellung der ortsüblichen Vergleichsmiete in der Stadt Bayreuth sein wird.

Informationen zum Datenschutz

Informationen zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten gemäß Artikel 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) können über folgenden Link heruntergeladen werden: https://www.alp-institut.de/bayreuth-datenschutz

Wer keine Möglichkeit hat, die Informationen im Internet abzurufen, bekommt das Informationsblatt gerne per Post zugeschickt. Hierfür stehen die Mitarbeiter des Sozial-, Versicherungs- und Wohnungsamtes der Stadt Bayreuth unter der Telefonnummer 0921 25-1632 zur Verfügung. Das beauftragte Mietspiegelinstitut wurde zur Einhaltung aller datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet. Der erste qualifizierte Mietspiegel für die Stadt Bayreuth soll im Frühjahr 2022 in Kraft treten.

Weitere Möglichkeiten zur Information

Unter https://www.alp-institut.de/bayreuth finden Interessierte weitere Informationen zur aktuellen Erhebung. Außerdem stehen die Ansprechpartner des mit der Erhebung beauftragten ALP Instituts für Wohnen und Stadtentwicklung GmbH werktags von 9 bis 17 Uhr unter der Telefonnummer 040 3346476-53 und der Mail-Adresse mieten@alp-institut.de gerne zur Verfügung.

Die Mitarbeiter des Sozial-, Versicherungs- und Wohnungsamtes der Stadt Bayreuth sind für allgemeine Rückfragen von Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr und Mittwoch zusätzlich von 14 bis 16 Uhr unter der Telefonnummer 0921 25-1632 oder per Mail unter mietspiegel@stadt.bayreuth.de erreichbar.