Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG


28.02.2020

Empfang für neu eingebürgerte Mitbürger im Rathaus

Einbürgerungsfeier im Rathaus: 104 Menschen aus nahezu 40 verschiedenen Staaten haben im vergangenen Jahr in Bayreuth die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten. | Foto: Andreas Harbach

Bereits zum sechsten Mal in Folge hat die Stadt Bayreuth neu eingebürgerte deutsche Staatsangehörige im Rahmen eines Empfangs im Rathaus begrüßt. Im vergangenen Jahr haben in Bayreuth 104 Menschen aus fast 40 verschiedenen Ländern die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten.

„Die Einbürgerung von Menschen aus anderen Ländern ist mehr als ein formaler Akt. Sie ist ein Bekenntnis zu unserem demokratischen Rechtsstaat und es ist ein Kompliment für unseren Rechtsstaat, dass er künftig Ihr aller Zuhause sein soll“, betonte Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe, die die neuen Mitbürgerinnen und Mitbürger im Rathaus begrüßte. „Wir alle wissen, in unserem Land gibt es Kräfte, die versuchen auszugrenzen, die behaupten sie wüssten, wer zu uns gehört und wer nicht“, so Merk-Erbe weiter. „Bayreuth ist aber eine weltoffene, eine internationale und eine europäische Stadt. Wir widersetzen uns diesen Kräften. Wir wissen, Menschen aus anderen Ländern gehören zu unserem Land, zu unserer Stadt. Sie gehören zur Mitte unserer Gesellschaft.“

Über Stationen ihrer Biographie als in Bayreuth neu eingebürgerte Persönlichkeit berichtete anschließend die ehemals britische Staatsbürgerin Rona-Catherine McGeoch.

Newsletter

Hier gehts zur Newsletteranmeldung der Stadt Bayreuth

zur Newsletteranmeldung