Logo der Stadt Bayreuth mit Verlinkung zur Startseite

09.05.2022

„Familie ist alles – und noch mehr“

Familienfest am 15. Mai mit Pflanzung eines Familienbaums als Zeichen der Vielfalt

Das Familienbündnis Bayreuth feiert den Internationalen Tag der Familie am Sonntag, 15. Mai, von 14 bis 16 Uhr, mit einem Fest unter dem Motto „Familie ist alles – und noch mehr“ am Familienstützpunkt in der Ludwig-Thoma-Straße 18. Oberbürgermeister Thomas Ebersberger wird zusammen mit Vertretern des Familienbündnisses und des Familienstützpunktes um 15 Uhr einen Familienbaum einpflanzen, um ein symbolisches Zeichen für die Vielfalt der Familie(n) zu setzen.

Eine wetterfeste Plakette sorgt für die Wiedererkennbarkeit an diesem Familienbaum. Auf der Rückseite der Plakette befindet sich ein QR-Code, der zur Webseite führt, auf der die Hintergründe zum Familienbaum erklärt werden.

Bäume stehen im übertragenen Sinn stellvertretend für Familie. Das Wachstum eines Baumes steht symbolisch für die Entwicklung der Familie: an Größe, Erfahrung und Geschichte. Am Familienbaum wachsen mehrere Apfelsorten – an tatsächlich ein und demselben Baum. Die Sortenvielfalt steht damit stellvertretend und vor allem auch auf nachhaltige Weise für Vielfalt in der Familie.

Mitmachaktionen

In Kooperation mit dem Familienstützpunkt kommt an diesem Nachmittag bei verschiedenen Mitmachaktionen auch der Spaß nicht zu kurz: es wird Stockbrot gebacken, Masken werden gebastelt und für die Kleinen werden Ausmalaktionen angeboten. Zudem kann jede/r beim Drehen des Glücksrads einen Preis gewinnen. Und zu guter Letzt können sich Eltern und Kinder als kleine Erinnerung an den Nachmittag ein Tattoo auf die Hand zeichnen lassen. Auch für das leibliche Wohl und die musikalische Untermalung ist gesorgt.