Logo der Stadt Bayreuth mit Verlinkung zur Startseite

03.03.2022

Girls‘ und Boys’Day am 28. April

Höchste Zeit, sich anzumelden! – Teilnehmen können Schüler/innen ab der 5. Klasse

Am Donnerstag, 28. April, ist bundesweit wieder „Girls’Day – Mädchen-Zukunftstag“ und „Boys’Day – Jungen-Zukunftstag“. Diesmal findet der beliebte Aktionstag auch endlich wieder in Präsenz statt. Auch Unternehmen und Einrichtungen in der Region beteiligen sich und öffnen virtuelle Türen mit einem Blick auf viele spannende Berufsfelder. Sie setzen damit ein Zeichen für eine Berufs- und Studienwahl frei von Geschlechterklischees.

Auf dem Girls’Day-Radar unter www.girls-day.de finden Mädchen Angebote im handwerklichen, technischen oder naturwissenschaftlichen Bereich und somit in Berufsfeldern, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind.

Der Girls’Day will den Blick weiten für die vielfältigen beruflichen Möglichkeiten in diesen Branchen. So bietet beispielsweise die Formtechnik Bayreuth GmbH einblicke in den Beruf der Werkzeugmechanikerin Fachrichtung Formentechnik. Mechanische Maschinen für die Metallbearbeitung bilden hierbei einen großen Bestandteil. Aus einem Leichtmetallklotz werdet ihr einen „Würfel im Würfel“ für die dekorative Gestaltung eures Zimmers herstellen können. Ausgangspunkt für diese Arbeiten sind immer 2D- bzw. 3D-Zeichnungen. Freut euch auf einen spannenden Tag in der Formentechnik Bayreuth!

Auf dem Boys’Day-Radar unter www.boys-day.de finden Jungs Angebote zu Berufen, die sie bei der Berufswahl oft nicht gleich im Fokus haben – zum Beispiel Erzieher, Krankenpfleger, Grundschullehrer oder Psychologen. Hier sind junge Männer aber sehr gefragt. So bietet beispielsweise die Suprima GmbH Einblicke in die Textil-/Modenäher Branche. Jedoch stellt Suprima nicht irgendwelche Modischen Kleidungsstücke her, sondern Textile Produkte die den Alltag in der Pflege und für ältere Menschen erleichtern. Wie etwa Slips gegen Inkontinenz oder spezielle Bettauflagen. Am Ende des Tages nähst du einen Therapiebodie – ganz nach deinem Style ! Freue dich auf spannende Eindrücke in der Textilproduktion.

So einfach geht’s: Aktion auswählen und anmelden

Eine Anmeldung ist über die genannten Internetplattformen möglich. Ein Vorteil des virtuellen Formats ist für Schülerinnen und Schüler, dass über die regionalen Angebote hinaus bundesweit aus einer großen Vielfalt an vorgestellten Berufsfeldern gewählt werden kann.

Teilnehmen können grundsätzlich Schülerinnen und Schüler ab der 5. Klasse. Wichtig ist, vorher bei der jeweiligen Schule nachzufragen und einen Antrag auf Freistellung vom Unterricht zu stellen. Manche Schulen begrenzen die Freistellung auf bestimmte Jahrgangsstufen. Die Antragsformulare für die Schulfreistellung finden sich auf der jeweiligen Internetseite www.girls-day.de beziehungsweise www.boys-day.de.

Also, auf geht’s! Noch sind überall genügend Plätze frei! Und die Betriebe und Einrichtungen vor Ort freuen sich auf viele Anmeldungen aus der Region für ihre, mit viel Herzblut gemachten, digitalen Angebote!

Ansprechpartnerin für die Region Bayreuth:

Jennifer Grabbe, Wirtschaftsförderung Stadt Bayreuth, Telefon 0921  25-1583, jennifer.grabbe@stadt.bayreuth.de.