Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG


01.10.2020

Kreisverkehr in St. Johannis: Neuer Bauabschnitt beginnt

Bei den Bauarbeiten am Kreisverkehr in St. Johannis beginnt am Montag, 5. Oktober, – und damit eine Woche früher als geplant – der zweite Bauabschnitt. Der Baufortschritt ermöglicht nun die Öffnung der Fahrbeziehung über die Königsallee beziehungsweise von der Eremitenhofstraße kommend nach St. Johannis.

Bereits am Freitag, 2. Oktober, wird die bisherige Baustellenampel durch eine dreiteilige Lichtsignalanlage ersetzt. Bei planmäßigem Verlauf der Installationsarbeiten und der anschließenden Inbetriebnahme wird die Freigabe der Zufahrt nach St. Johannis über die Königsallee bereits im Laufe des Freitags erfolgen. Die Durchfahrt der Ochsenhut bleibt weiter gesperrt.

Für den städtischen Linienverkehr ergeben sich ab Dienstbeginn am Montag, 5. Oktober, folgende Änderungen: Da die Haltestelle Ochsenhut weiterhin nicht angefahren werden kann, werden stadtauswärts in der Eremitagestraße Höhe Ochsenhut und in der Königsallee am Fußweg zum Feuerwehrhaus Ersatzhaltestellen eingerichtet. Stadteinwärts wird von den Linien 302, 303 und 322 die Richtung Parkplatz Eremitage verlegte Haltestelle in der Königsallee wieder bedient – ebenso wie alle weiteren Haltestellen auf den Linien. Das Anruflinientaxi entfällt ab 5. Oktober.

Newsletter

Hier gehts zur Newsletteranmeldung der Stadt Bayreuth

zur Newsletteranmeldung