Logo der Stadt Bayreuth

28.06.2021

Luca-Schlüsselanhänger ab sofort erhältlich

1.500 Luca-Schlüsselanhänger sind ab sofort in Stadt und Landkreis Bayreuth erhältlich. In der Stadt Bayreuth werden diese bei der Tourist-Information in der Opernstraße ausgegeben. Die Ausgabe an Einzelpersonen ist jeweils kostenlos und erfolgt, solange der Vorrat reicht.

): Oberbürgermeister Thomas Ebersberger, Jana-Lisa Mönch (Wirtschaftsförderung Landkreis Bayreuth), DEHOGA-Kreisvorsitzender Engin Gülyaprak, Matthias Mörk (Wirtschaftsförderung Stadt Bayreuth) und Landrat Florian Wiedemann zeigen Schlüsselanhänger und Aufkleber.
Oberbürgermeister Thomas Ebersberger, Jana-Lisa Mönch (Wirtschaftsförderung Landkreis Bayreuth), DEHOGA-Kreisvorsitzender Engin Gülyaprak, Matthias Mörk (Wirtschaftsförderung Stadt Bayreuth) und Landrat Florian Wiedemann (von links) zeigen Schlüsselanhänger und Aufkleber. © Landratsamt Bayreuth

Der Luca-Schlüsselanhänger ist das analoge Gegenstück zur Luca-App und damit eine Alternative für Nutzerinnen und Nutzer, die kein Smartphone haben. Sowohl über die App als auch über den Schlüsselanhänger wird eine verschlüsselte Kontaktdatenübermittlung für Gastgeberinnen und Gastgeber sowie deren Gäste gewährleistet. So ist es auch möglich, im Fall von auftretenden Infektionen Kontakte verantwortungsbewusst nachzuverfolgen.

Landrat Florian Wiedemann: „Der Luca-Schlüsselanhänger ist ein wichtiges und ergänzendes Angebot zur Luca-App. Bei unserem Ziel, Infektionsketten zu durchbrechen, weitere Lockerungen anzustreben und die Pandemie zu bewältigen, erreichen wir durch die Verteilung dieser Schlüsselanhänger noch mehr Bürgerinnen und Bürger. Denn eines ist klar: Je mehr Menschen Luca in irgendeiner Form nutzen, desto zuverlässiger kann die Kontaktnachverfolgung ablaufen. Mit Schlüsselanhänger und App haben wir jetzt das passende Rüstzeug zur Hand, um zuversichtlich auf die nächsten Wochen zu blicken.“

Oberbürgermeister Thomas Ebersberger: „Uns ist wichtig, die Kontaktverfolgung so einfach wie möglich zu gestalten. Daher freut es mich, dass wir mit den Schlüsselanhängern nun auch denjenigen eine Alternative bieten können, die kein Smartphone besitzen. Neben der schnellen Impfung, den Hygiene- und Abstandregelungen ist eine gesicherte Kontaktnachverfolgung der Schlüssel zur Überwindung dieser Pandemie.“

Wer – beispielsweise für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter oder für Vereine – größere Mengen der Luca-Schlüsselanhänger benötigt, kann die Schlüsselanhänger übrigens auch kostengünstig auf der Internetseite www.luca-app.de/schluesselanhaenger bestellen.

Jetzt sofort sichtbar: Wo Sie mit Luca einchecken können

Damit für die Kunden in Handel und Gastronomie künftig auf einen Blick erkennbar ist, welche Geschäfte die Einwahl über Luca anbieten, haben die beiden Wirtschaftsförderungen von Stadt und Landkreis Bayreuth in Abstimmung mit Vertreterinnen und Vertretern von Einzelhandelsverband und Gastronomie hierzu einheitliche Aufkleber und Druckvorlagen erstellt. Diese sind über die Wirtschaftsförderungen kostenlos zu beziehen.

Den Schlüsselanhänger registrieren und einrichten

Der Luca-Schlüsselanhänger muss einmalig registriert werden. Sobald Sie registriert sind, können Sie sich bei Luca-Standorten einchecken.

  1. Besuchen Sie die Webseite https://app.luca-app.de/registerBadge
  2. Geben Sie die Seriennummer des Schlüsselanhängers an
  3. Geben Sie Ihre Kontaktinformationen ein
  4. Schließen Sie die Registrierung ab

Vor Ort im Restaurant/Geschäft: Lassen Sie den QR-Code beim Betreten eines Luca-Standorts von den Betreibern scannen.

Für Gastronomen/Veranstalter

Sollten sich Gastronomen für die Einführung der Luca-App interessieren, so können sie sich an die Wirtschaftsförderungen von Stadt und Landkreis Bayreuth wenden. Ansprechpartner sind Matthias Mörk (matthias.moerk@stadt.bayreuth.de – Telefon 0921 25-1187) und Jana-Lisa Mönch (jana-lisa.moench@lra-bt.bayern.de – Telefon 0921 728-158).