Logo der Stadt Bayreuth

27.07.2021

Neue Wege bei der Brandschutzerziehung

OB Ebersberger mit Schulkindern, Lehrerin und Vertretern der Feuerwehr im Schulhof der Grundschule Herzoghöhe.

Der Stadtfeuerwehrverband und die Stadt Bayreuth gehen bei der Brandschutzerziehung neue Wege. Um die Grundschulen bei ihrem Unterrichtsziel zu unterstützen, wurden jetzt Hausaufgabenhefte für die zukünftigen Drittklässler verteilt. Gemeinsam haben Oberbürgermeister Thomas Ebersberger (links), Vorsitzender des Stadtfeuerwehrverbandes Thomas Bauske (2. von rechts) und Stadtbrandrat Ralph Herrmann (rechts) rund 80 Hefte an die Grundschule Herzoghöhe gebracht. Schulleiterin Heike Paintmayer nahm diese mit einer kleinen Schülerdelegation in Empfang. Beim Warten auf den Fotografen wurde gleich geblättert und vorgelesen. Im Laufe des Schuljahres werden Themen rund ums Feuer, aber auch die Gefahren von Wasser und Eis erklärt.