Logo der Stadt Bayreuth mit Verlinkung zur Startseite

23.01.2023

Online-Vortrag des Monats bei der NMB GmbH am 7. Februar!

Die Neue Materialien Bayreuth GmbH lädt herzlich zum Online-Vortrag „Hochtemperaturkorrosion durch Metal Dusting: Relevanz in der chemischen Industrie und H2-Produktion“ ein.

© Neue Materialien Bayreuth GmbH

Referentin:
Jun. Prof. Dr.-Ing. Anke Silvia Ulrich, Metallische Werkstoffe II, Universität Bayreuth

Online-Termin:
Dienstag, 07. Februar 2023, 18:30 Uhr

Der Vortrag:

Metal Dusting ist eine sehr aggressive Form der Hochtemperaturkorrosion, die in Zeiten des stetig wachsenden H2-Bedarfs immer mehr an Relevanz gewinnt. Sie tritt in kohlenstoffreichen und sauerstoffarmen Atmosphären, wie sie typischerweise bei der Synthesegasherstellung (H2 + CO) vorzufinden sind, im Temperaturbereich zwischen 400 und 800 Grad auf. Alle herkömmlich verwendeten Strukturmaterialien (Ni- und Fe-Legierungen) sind von diesem Angriff betroffen und katalysieren diesen. In der Regel geht Metal Dusting mit einer bisher schwer vorhersagbaren Inkubationszeit einher und führt dann zu einer sehr schnellen Degradation der metallischen Werkstoffe. Dadurch kommt es zu spontanen Ausfällen und Stillständen der Anlagen, was hohe Kosten verursacht.

In diesem Vortrag wird zunächst das Phänomen Metal Dusting und seine Abhängigkeit von Prozess-parametern wie Druck, Temperatur und Zusammensetzung der Atmosphäre thematisiert. Anschließend werden die neusten Entwicklungstrends im Bereich des Legierungs- und Beschichtungsdesigns zur Verringerung des Angriffs durch Metal Dusting vorgestellt.

Anke Silvia Ulrich ist seit Oktober 2022 als Juniorprofessorin Metallische Werkstoffe II an der Universität Bayreuth tätig. Frau Ulrich hat an der TU Darmstadt Materialwissenschaften studiert und anschließend am DECHEMA-Forschungsinstitut (DFI) in der Arbeitsgruppe Hochtemperaturwerkstoffe gearbeitet. 2020 hat sie mit ihrer wissenschaftlichen Arbeit am DFI an der Universität Bayreuth promoviert. Während der Masterarbeit, Promotion und anschließend als Teamleiterin des Teams „Neue Hochtemperaturlegierungen“ am DFI hat Anke Silvia Ulrich ihren Fokus besonders auf die Entwicklung von Legierungen und Beschichtungen für extreme Temperaturen und korrosive Umgebungen gelegt. Diesen Interessen wird sie auch in Zukunft mit ihren Arbeiten an der Universität Bayreuth nachgehen.

Nach dem Vortrag steht Ihnen die Referentin für Fragen gerne zur Verfügung.

Registrieren Sie sich kostenlos:

Zur Anmeldung

 

Quelle Bild und Text: Neue Materialien Bayreuth GmbH

VdM_Fusszeile