Logo der Stadt Bayreuth mit Verlinkung zur Startseite

03.06.2024

Orchester aus Annecy gastiert im Opernhaus

Am Samstag, 8. Juni, um 19.30 Uhr, gastiert im Markgräflichen Opernhaus das „Orchestre des Pays de Savoie“ aus Bayreuths französischer Partnerstadt Annecy. Das Orchester spielt im Rahmen des Festivals „Musica Bayreuth“ unter der Leitung von Bruno Procopio.

Zuschauerraum des Markgräflichen Opernhauses. | Foto: Loic Lagarde
© Loic Lagarde

Auf dem Programm steht Musik des 18. Jahrhunderts von Wolfgang Amadeus Mozart, Carl Philipp Emanuel Bach, Jean-Philippe Rameau und Joseph Haydn. Das Repertoire des Abends sowie die herausragenden Musiker aus der Partnerstadt Annecy versprechen ein Konzerterlebnis, das sowohl für Liebhaber der klassischen Musik als auch für Neulinge auf diesem Gebiet gleichermaßen attraktiv ist.

Das „Orchestre des Pays de Savoie“ wird unter anderem unterstützt vom Conseil Départemental de la Haute-Savoie, dem Ministère de la Culture (DRAC Auvergne-Rhône-Alpes), der Région Auvergne-Rhône-Alpes, vom mäzenatischen Unternehmerclub Amadeus und on Bayreuths Partnerstadt Annecy. Der Konzertauftritt in Bayreuth geht zurück auf eine Idee des Bayreuther Stadtrats Thomas Bauske, der gemeinsam mit dem Präsidenten des Tourismus- und Kongressverbandes See-Annecy, André Montaud, 2022 dafür die entsprechenden Kontakte vermittelte. Auf Bayreuther Seite hat Dr. Clemens Lukas, Organisator des Festivals „Musica Bayreuth“, das Konzert geplant.

Weitere Details zum Konzert gibt es online auf dem gemeinsamen Veranstaltungsportal von Stadt und Landkreis Bayreuth unter www.region-bayreuth.de.