Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

Oberkonnersreuther Straße – Straßenraumgestaltung

Planungsvarianten Oberkonnersreuther Straße

Planungsanlass:

Der Verkehrsraum im Ortsteil Oberkonnersreuth ist weitestgehend dörflich geprägt. Die Oberkonnersreuther Straße befindet sich insgesamt in einem unbefriedigenden Zustand. Eine durchgängige Fußgängerführung ist durch die nur abschnittsweise vorhandenen Gehwege nicht gegeben. Der Knotenpunktbereich zur Nürnberger Straße ist insbesondere für Fußgänger unübersichtlich gestaltet.

Deshalb ist ein Gesamtkonzept zur Verbesserung der Verkehrssicherheit unter Berücksichtigung möglicher gestalterischer Aufwertungen für den Bereich Oberkonnersreuth – an der Oberkonnersreuther Straße – zu erarbeiten. Hierbei ist insbesondere die Schaffung einer anforderungsgerechten fußläufigen Anbindung der Bushaltestellen anzustreben.

Planungsinhalt:

Entsprechend vorgenannter Anforderungen sind erste Entwurfsplanungen zum Ausbau der Oberkonnersreuther Straße ausgearbeitet worden. Wesentliches Planungsmerkmal ist hierbei die Umgestaltung des Knotenpunktes Oberkonnersreuther Straße / Nürnberger Straße in eine „Minikreisverkehrsanlage“ sowie die Schaffung einer durchgängigen Gehwegführung entlang des Straßenzuges der Oberkonnersreuther Straße. Ebenso ist eine weitestgehend barrierefreie Ausgestaltung der Bushaltestellen durch geringe Anpassungen bezüglich deren Standort und Ausstattung eingeplant.

Hinsichtlich der Gehwegführung an der Oberkonnersreuther Straße sind zwei Planungsvarianten ausgearbeitet worden. Die Entwurfsplanung vom 19.06.2017 sieht hierbei an der Oberkonnersreuther Straße einen beidseitigen Gehweg in einer Breite von jeweils ca. 2,0 m entlang des kompletten Straßenzuges vor. Die optionale Planungsvariante vom 21.06.2017 beinhaltet einen einseitigen Gehweg in einer Breite von ca. 2,0 m an der Westseite der Oberkonnersreuther Straße, wodurch entlang des Straßenzuges an der Ostseite Parkmöglichkeiten für PkW vorgehalten werden könnten. Bei beiden Planungsvarianten ist eine Fahrbahnbreite von 6,0 m vorgesehen, damit ein reibungsloser Ablauf des Linienbusverkehrs gewährleistet werden kann.

Gemäß Kommunalabgabengesetz (KAG) und Straßenausbaubeitragssatzung sind die Anlieger an den Ausbaukosten zu beteiligen.

Beteiligung der Öffentlichkeit an der Planung

Auslegungszeitraum:

vom 25. September 2017 bis einschließlich 23. Oktober 2017

ausgelegte Unterlagen:

Lagepläne der Planungsvarianten zur Straßenraumgestaltung der Oberkonnersreuther Straße vom 19.06.2017 bzw. 21.07.2017

Auslegungsort:

Neues Rathaus, Luitpoldplatz 13, 9. Stock, Zi. 908

allgemeine Dienststunden:

MO, DI, DO von 8.00 – 16.00 Uhr,
MI von 8.00 – 18.00 Uhr,
FR von 8.00 – 12.00 Uhr
Während dieser Zeit liegen die Unterlagen beim Stadtplanungsamt Bayreuth im Neuen Rathaus, 9. Obergeschoss – Öffentliche Planauslage – öffentlich zu jedermanns Einsicht aus.

Auskunftszeiten:

MO bis FR von 8.00 – 12.00 Uhr,
zusätzlich MI von 14.00 – 18.00 Uhr.
In diesen Zeiten stehen Ihnen Mitarbeiter des Stadtplanungsamtes für Auskünfte zur Verfügung.

Hinweise zur Auslegung:

Während der Auslegungsfrist besteht für die Öffentlichkeit die Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung der Planung.

Name

Herr Hertrampf

Telefon

0921 251475