Logo der Stadt Bayreuth mit Verlinkung zur Startseite

Der Neue Park – die Wilhelminenaue

Ab April 2017 ist die Wilhelminenaue für die Bürgerinnen und Bürger wieder frei zugänglich. Der Neue Park bietet Erholung und Naturerleben für Jung und Alt und neuen Lebensraum für z.T. seltene Pflanzen und Tiere.

Blumenrabatte und grüne Wiese zum Verweilen am Hammerstätter See
Wohlfühlraum Wilhelminenaue © Johann Hinrichs

Auffällig in dem jungen Landschaftspark sind die sich in die Auenlandschaft schiebenden neuen Landschaftskabinette, die großartige Aussichts- und Veranstaltungsbalkone sind. Die Planer der Landesgartenschau haben dafür gesorgt, dass zahlreiche Freizeitnutzungen auch nach der Ausstellungszeit entlang des Auenbogens im Bereich der Landschaftskabinette für alle Generationen möglich sind. Mit diesen Kabinetten sind Räume für unterschiedliche ruhige und aktive Nutzungsschwerpunkte geschaffen worden: für Sportangebote, wie Beachvolleyball, Dirt-Bike-Anlage, Bolzplatz, die schwingende Kletternetzlandschaft, für kulturelle Zwecke mit der Seebühne und der Rasentribüne (Open-Air-Veranstaltungen), dem Heckentheater, und für andere Freizeitaktivitäten mit dem Grillplatz, der Sandspielfläche für Kinder sowie den Liege-, Spiel- und Gymnastikwiesen. Das vielfältige Spiel- und Sportkonzept beschränkt sich jedoch nicht auf die Kabinette. Am Roten Main ist Kanusport möglich und nordwestlich des Auensees ist ein zusätzliches Bolzfeld angelegt worden. Gegenüber dem Auenbogen befindet sich direkt am Roten Main der Wasserspielplatz „Fossillilinseln“. Hinter dem Panoramakabinett, der „Schönen Aussicht“, im Westen der Wilhelminenaue, ist der Spielplatz „Wolkenkuckucksheim“ zu finden mit überdimensionalen Vogelhäusern, die eine besondere Kulisse und Sichtbeziehung über die Albrecht-Dürer-Straße hinweg herstellen. Die intensiv gepflegten Bereiche mit zeitgenössischer Gartenkunst im Gartenkabinett sowie im Panoramakabinett werden nun vom Stadtgartenamt Bayreuth betreut.

Mit dem Zusammenspiel aus Auenpark und Landschaftskabinetten ist ein neuer, besonderer Baustein im Bayreuther Stadtgefüge entstanden, der die Innenstadt in attraktiver und überzeugender Weise entlang des Roten Mains mit der Eremitage verbindet und in die offene Landschaft leitet.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Auf dem Gelände der Wilhelminenaue sind zur Orientierung folgende Übersichtstafeln aufgestellt:

Übersichtsplan Wilhelminenaue mit verorteten Punkten und dazugehöriger Legende

Am 8. April 2017 wurde der Neue Park „Wilhelminenaue“ offiziell eröffnet und ist nun für die Bürgerinnen und Bürger frei zugänglich.

Zum Vergrößern aufs Bild klicken
(© LGS Bayreuth 2016)

weiße Schwäne auf dem Hammerstätter See
Auensee
Kinder klettern auf der Netzlandschaft
Netzlandschaft
Spielgeräte am Kiesbett am Roten Main mit spielenden Kindern
Wasserspielplatz
Jugendliche spielen Beachvolleyball
Beachvolleyball
Wege durch erhöhte Blumenbeete
Senkgarten
zwei Jungen fahren auf der Dirt-Bike-Anlage
Dirt-Bike-Anlage