Logo der Stadt Bayreuth

Wetter

Das „Wetter“ ist der physikalische Zustand der unteren Atmosphäre (Troposphäre genannt) zu einem bestimmten Zeitpunkt oder in einem kurzen Zeitraum an einem bestimmten Ort oder Gebiet. Das Wetter kann mit Hilfe von Messgeräten beschrieben werden; wichtige Parameter sind z.B. Lufttemperatur, Luftfeuchte, Luftdruck, Windrichtung und Windgeschwindigkeit, Bewölkung, Niederschlag, Sichtweite und Ein- und Ausstrahlung. Das Wetter ist (im Gegensatz zum Klima) fühlbar.

Ursache der Wetterabläufe sind die unterschiedliche Erwärmung der Erdoberfläche und daraus resultierend der darüber liegenden Luftschichten. Dabei können geographische Breite, Höhenlage, Land-Meer-Verteilung, Geländeformen und Berge (Orographie) und Bewuchs einen Einfluss haben. Das Wetter beruht auf chaotischen Prozessen, was bedingt, dass Wettervorhersagen nur für einige Tage eine hohe Genauigkeit haben. Informationen des DWD zu Wettervorhersagen

„Witterung“ betrachtet den Wetterablauf von mehreren Tagen oder Wochen, selten länger. Wichtig für Witterungstypen ist die jeweils vorherrschende (Groß)Wetterlage. Eine Hitzeperiode oder ein mehrtägiges Frostereignis würde somit unter den Begriff Witterung fallen.

„Klima“ ist die Bezeichnung für die statistische Betrachtung der Wetterereignisse in einem kleineren oder größeren Gebiet über einen langen Zeitraum, der „mittlere Zustand der Atmosphäre“. Üblicherweise wird über einen Zeitraum von dreißig Jahren gemittelt. Deswegen verändert ein einziger heißer Sommer oder ein zweiwöchiger Polarlufteinbruch die Statistik nur geringfügig. Klimaveränderungen kann man deshalb nicht spüren. Die Auswirkungen hingegen zeichnen sich immer deutlicher ab. Der Physiker Ed Hawkins hat eine sehr intuitive Darstellung der mittleren Temperaturanstiege entwickelt, die die Verschiebung der Jahresmitteltemperaturen erahnen lässt, hier mit Daten für Bayern.

Berg und bewölkter Himmel
Sonnenschein auf grüne Landschaft
Blitze
Mittlere Lufttemperatur in Deutschland als Diagramm

© Fraunhofer ISE, Grafiken: B.Burger, Quelle: https://energy-charts.info/charts
am 22.02.2021, nach einer Idee von Ed Hawkins