Logo der Stadt Bayreuth mit Verlinkung zur Startseite

28.03.2022

Region Bayreuth erhält Förderbescheid für Regionalentwicklung

Knapp 600.000 Euro Förderung für die nächsten drei Jahre

Bayerns Wirtschaftsstaatssekretär Roland Weigert hat in München Förderbescheide in Höhe von insgesamt 11,6 Millionen Euro an die bayerischen Regionalinitiativen überreicht. Rund 600.000 Euro gehen in die Region Bayreuth. Weigert betonte, dass das Regionalmanagement ein erfolgreiches Instrument sei, weil es bei den Ideen vor Ort ansetze, unkompliziert sei und seit vielen Jahren stark nachgefragt werde. „Viele bayerische Regionen starten nun in eine neue dreijährige Regionalmanagementförderung. Die regionalen Initiativen können je nach Herausforderungen individuell und flexibel die Schwerpunkte bei der Umsetzung ihrer Projekte festlegen“, erklärte er.

Euro-Scheine und Münzen
© Pixabay

Den Förderbescheid für die Region Bayreuth nahmen Landrat Florian Wiedemann und Regionalmanagerin Eva Rundholz entgegen. Stadt und Landkreis Bayreuth arbeiten bereits seit 2008 erfolgreich im Bereich Regionalentwicklung zusammen. Die Mittel für die aktuelle Förderperiode werden für innovative Projekte zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit, zur Bewusstseinsbildung der regionalen und kulturellen Stärken, für Klimaschutzprojekte sowie für Projekte im Bereich Siedlungsentwicklung und Flächeneinsparung genutzt.

Landrat Florian Wiedemann freut sich über die Fördermittel und die damit einhergehende Wertschätzung: „Die Bayerische Staatsregierung zeigt durch die hohe Förderung unseres Regionalmanagements, wie wichtig ihr die Zusammenarbeit zwischen Stadt und Landkreis Bayreuth ist und, dass es ihr ernst ist mit dem Bestreben, überall in Bayern gleichwertige Lebens- und Arbeitsbedingungen zu schaffen.“

Oberbürgermeister Thomas Ebersberger sagt dazu: „Unsere Mitarbeitenden in den Fachabteilungen hier bei uns in der Wirtschaftsförderung, im Klimaschutzmanagement und im Kulturbereich sowie beim Landratsamt in der Regionalen Entwicklungsagentur verstehen es, hier gemeinsam gute Ergebnisse zu erzielen.“

Das Förderprogramm zielt darauf ab, die Wettbewerbsfähigkeit und Zukunftsfestigkeit der Regionen entscheidend zu stärken.

Quelle: Landratsamt Bayreuth

Landrat Wiedemann und Staatssekretär Weigert.
Landrat Florian Wiedemann und Staatssekretär Roland Weigert.
Eva Rundholz und Staatssekretär Weigert.
Regionalmanagerin Eva Rundholz und Staatssekretär Roland Weigert.