Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG


17.07.2020

Sanierung Graserschule: Vorbereitende Arbeiten in den Sommerferien

Wandputz kann nur mit entsprechenden Schutzmaßnahmen entfernt werden

In den bevorstehenden Sommerferien werden im Südflügel der Graserschule erste vorbereitende Arbeiten für die Generalsanierung beginnen. Konkret geht es um den Beginn der Asbestsanierung im Schulgebäude.

Graserschule

Die Beseitigung des Echten Hausschwamms, der unter anderem eine Erneuerung des Dachstuhls erforderlich macht, ist ein wesentlicher Teil der Sanierungsarbeiten. Mit ihr kann im Rahmen der Generalsanierung nach Förderzusage voraussichtlich im kommenden Jahr begonnen werden.

Untersuchung auf schadstoffhaltige Baustoffe

Wie das Baureferat der Stadt mitteilt, wurde das gesamte Schulgebäude frühzeitig auf schadstoffhaltige Baustoffe hin untersucht. Die notwendigen Maßnahmen zur Beseitigung wurden in der Sanierungskonzeption berücksichtigt. Aufgrund geänderter Bestimmungen erfolgte im Frühjahr dieses Jahres eine zusätzliche Asbesterkundung mit dem Ergebnis, dass partiell im Wandputz fest gebundene asbesthaltige Spachtelmasse zu erwarten ist. Daher kann das Entfernen des Putzes nur mit entsprechenden Schutzmaßnahmen wie Absperren des Arbeitsbereiches, Arbeit in Schutzanzügen und Betreten des Arbeitsbereiches durch Schleusen erfolgen. Erst danach kann mit der Beseitigung des Hausschwamms begonnen werden.

Nach Abstimmung mit dem Gesundheits- und dem Gewerbeaufsichtsamt ist deshalb vorgesehen, diese Vorbereitungen im 2. Obergeschoss des Südflügels bereits in den bevorstehenden Sommerferien auszuführen, um den Schulbetrieb möglichst wenig zu beeinträchtigen. Vorsorglich werden zudem Raumluftmessungen in enger Abstimmungen mit dem Gesundheitsamt durchgeführt, um noch vor Beginn des neuen Schuljahres den Nachweis zu führen, dass keine gesundheitliche Gefährdung für Schüler und Lehrer besteht.

Drei Bauabschnitte

Die eigentlichen Baumaßnahmen in der Graserschule erstrecken sich dann über drei Bauabschnitte, bei denen jeweils in einem Gebäudeteil saniert wird, während in den beiden anderen Bauteilen der Schulbetrieb weiterlaufen kann. Die Generalsanierung soll voraussichtlich im Jahr 2025 abgeschlossen sein.

Newsletter

Hier gehts zur Newsletteranmeldung der Stadt Bayreuth

zur Newsletteranmeldung