Logo der Stadt Bayreuth

19.01.2021

Schneefall sorgt für Ausfälle im Stadtbusverkehr

Der anhaltende Schneefall bereitet den Bussen der Stadtwerke Bayreuth Probleme. Vor allem auf steilen Streckenabschnitten kann es dazu kommen, dass Busse nicht mehr weiterkommen und umkehren müssen.  „Das ist für unsere Fahrgäste zwar ärgerlich, aber wir bitten um Verständnis, schließlich sind wir für deren Sicherheit verantwortlich“, sagt Stadtwerke-Sprecher Jan Koch.

Stadtbus auf schneebedeckter Straße.
Foto: Stadtwerke Bayreuth

Derzeit kommt es immer wieder zu Ausfällen auf folgenden Linien:

  • 301 Friedrichsthal kann die Haltestelle ‚Laineck Steinachstr.‘ nicht erreicht werden
  • 303 Seulbitz ab der Haltestelle ‚Seulbitz Lohengrin Therme‘
  • 305 Meyernberg/Nord ab der Haltestelle ‚Katharina-von-Bora-Kirche‘ beziehungsweise 305 Hohe Warte ab der Haltestelle ‚Eubener Str.‘
  • 306 Roter Hügel ab der Haltestelle ‚Meranierring‘
  • 312 Rödensdorf und 315 Destuben ab der Haltestelle ‚Hohlmühle‘

„Die Situation auf einer Linie kann sich aber von Fahrt zu Fahrt ändern“, erklärt Koch. „Wenn zwischenzeitlich der Winterdienst unterwegs war, kommen wir wieder durch, aber es ist natürlich klar, dass der gerade nicht überall gleichzeitig sein kann.“ Aktuelle Infos zur Situation im Stadtbusverkehr finden sich unter stadtwerke-bayreuth.de.

Quelle: Stadtwerke Bayreuth