Logo der Stadt Bayreuth mit Verlinkung zur Startseite

Zu Ihren Suchbegriff: "" wurden "420" Ergebnisse gefunden

Leit- und Impulsprojekte (IPs) des ISEK Im Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzept werden die wesentlichen Leitlinien, die der Entwicklung der einzelnen Bereiche dienen, benannt. Um die Leitlinien und Zielsetzungen frühzeitig auf eine stadtpolitisch relevante Handlungsebene zu bringen, formuliert das ISEK entscheidende, erfolgversprechende Leit- und Impulsprojekte. Dabei gilt: Die Leitprojekte der Integrierten Stadtentwicklung Bayreuth konkretisieren – vom Stadtrat beschlossen – fachübergreifend kurz- bis…


Handlungsorte des ISEK Im Rahmen des ISEK sind neben den wesentlichen thematischen Handlungsfeldern der künftigen Stadtentwicklung auch räumliche Schwerpunkte der Stadterneuerung – im ISEK Bayreuth die Handlungsorte – bearbeitet worden. Mögliche Handlungsbedarfe in den Quartieren und Stadtteilen wurden untersucht und ermittelt, um sinnvolle Programmgebiete für die thematisch unterschiedlichen Städtebauförderungsprogramme vorschlagen zu können, daraus Handlungsansätze zu entwerfen, die als empfehlende Rahmenplanung…


Leitlinien für die Handlungsfelder des ISEK Das Integrierte Städtebauliche Entwicklungskonzept stellt einen langfristigen Orientierungsrahmen für die – nicht nur bauliche – Entwicklung der Stadt dar, gibt Antworten auf aktuelle soziodemographische und wirtschaftliche Rahmenbedingungen und Entwicklungen und entwirft zukunftsfähige Strategien. Angesichts der knappen Ressourcen muß sich Bayreuth dabei möglichst auf die entscheidenden Handlungsfelder der Stadtentwicklung beziehen und auf die Kooperation –…


Warum ein ISEK? Bayreuth sieht sich heute – wie die meisten Städte – vielfältigen neuen Herausforderungen gegenüber: Diese Herausforderungen sind allein mit kurzfristigen, reaktiven Strategien der Stadtpolitik nicht zu bewältigen. Die Stadt Bayreuth benötigt deshalb langfristig orientierte und integrierte Entwicklungs- und Handlungsleitlinien, um Investitionen fordernde Innovationen zu generieren, Spannungen stadt- und sozialverträglich auszugleichen und ihre Lebensqualität und Attraktivität zu sichern…


Was ist ein ISEK? Stadtentwicklung in Bayreuth bedeutet sich den vielfältigen überregionalen und regionalen Herausforderungen aktiv zu stellen, die gesamtstädtische Identität zu stärken und nachhaltige Stadtstrukturen zu entwickeln. Bayreuth soll von der historischen Innenstadt bis in die Quartiere und Vororte hinaus als attraktiver Lebensraum weiterentwickelt werden. Mit dem so genannten Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzept (ISEK) werden – auf der Grundlage des…


Hans-Walter-Wild-Stadion Das städtische Fußball- und Leichtathletik-Stadion wurde 1967 mit einem Sportfest feierlich eröffnet. Es ist ein wesentlicher Bestandteil des Sportparks am Main. Dieser vereinigt – mitten in der Stadt gelegen – unter anderem das Hallenbad des Schwimmvereins, das städtische Eisstadion und die multifunktionale Oberfrankenhalle. Bayreuths Stadion bietet rund 20 000 Zuschauern Platz. 1974 erhielt die Arena eine überdachte Tribüne mit…


Kunsteisstadion der Stadt Bayreuth Das städtische Kunsteisstadion ist Austragungsort packender Eishockeyspiele und Treffpunkt für viele Eislauffreunde aus der ganzen Region – hier gehen die Bayreuth Tigers in der DEL2 auf Puck- und Punktejagd. Die Arena wurde im Dezember 1975 mit damals 3.000 Zuschauerplätzen, davon 800 Sitzplätze, eröffnet. 1981 erfolgte die Überdachung des Stadions. In den Folgejahren wurden die Stehränge erweitert…


Stadtbad Bayreuth Schwimmhalle im Bayreuther Stadtbad Das moderne Leistungsspektrum des Stadtbads verzaubert mit dem baulichen Charme der 1920er Jahre. Hinter den Kulissen befindet sich Hightech. Vom Schwimmbecken mit Massagedüsen und Wasserfall über prickelnde Whirlpools, Planschbecken für Kinder und eine Kleinschwimmhalle mit einem Lehrschwimmbecken für Mutter und Kind – hier findet man alles, was der Entspannung und dem Schwimmgenuss dient. Stadtbad…


Freiluftbad an der Bürgerreuth Licht-, Luft- und Sonnenbad, Kneippanlage (kein Schwimmbad!) Erholung mit Licht, Luft und Sport war das Motto des im März 1900 gegründeten Bayreuther Naturheilvereins. Einige Jahre später gründete er das Bad zwischen dem Festspielhaus und der Bürgerreuth, wo die Höhenlage absolut reine Luft garantiert. Heute gehört die von der Stadtwerke Bayreuth Verkehr und Bäder GmbH betriebene Anlage…


SVB-Hallenbad Es ist ärztlich bewiesen, dass Schwimmen fit hält und gesund ist. Deshalb hält das SVB-Hallenbad für seine Badegäste verschiedene Möglichkeiten bereit: eine Schwimmhalle mit 50-m-Bahn und 29 Grad Wassertemperatur, ein Solarium, Schwimmunterricht für Kinder und Erwachsene, ein Kleinkinderbecken mit 33 Grad Wassertemperatur und eine Sauna. Ob Sie nun konsequent trainieren oder einfach nur ruhig ihre Bahnen ziehen wollen, für…