Logo der Stadt Bayreuth mit Verlinkung zur Startseite

03.06.2024

Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses

Die Annahme zweier Schenkungen aus Bayreuths Partnerstädten und -regionen steht auf der Tagesordnung des Haupt- und Finanzausschusses. Er trifft sich am Mittwoch, 5. Juni, um 16 Uhr, im Großen Sitzungssaal des Neuen Rathauses, Luitpoldplatz 13, zu seiner nächsten turnusmäßigen Sitzung. Zum einen geht es um die Schenkung einer Stele für die Grabkapelle von Franz Liszt auf dem Stadtfriedhof durch das österreichische Burgenland. Initiator der Schenkung ist Landeshauptmann Hans Peter Doskozil. Die Stele wird von einem burgenländischen Steinmetzbetrieb gefertigt und zeigt einen Original-Abguss der Hand von Franz Liszt. Die zweite Schenkung, mit der sich der Ausschuss befassen wird, kommt aus der italienischen Partnerstadt La Spezia. Anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Partnerschaft war im April im Rathaus eine Ausstellung mit Arbeiten der Künstlergruppe „The Spezziner“ zu sehen. Im Rahmen der Vernissage überreichte der Präsident des Stadtrats von La Spezia, Salvatore Piscopo, ein Werk des Künstlers Gian Paolo Dulbecco als Gastgeschenk und Ausdruck des Dankes für die langjährige freundschaftliche Zusammenarbeit mit Bayreuth.