Logo der Stadt Bayreuth

26.03.2021

Studienprojekt „Littering“ in Bayreuth

Im Zuge des Studienprojektes „Littering“ unter Leitung von Christoph Scheman untersuchen Geographiestudierende der Universität Bayreuth die Vermüllung innerhalb des Bayreuther Stadtgebiets. In Zusammenarbeit mit verschiedenen Dienststellen der Stadtverwaltung, unter anderem dem Stadtbauhof, werden spezifische Probleme mit Müll analysiert und vermüllte Orte in Bayreuth ausfindig gemacht. Unter „Littering“ versteht man die Verschmutzung von Flächen und Räumen durch Müll, in der Regel in Folge achtlosen Wegwerfens und Liegenlassens von Abfall, vorzugswiese auf öffentlichem Grund, das heißt, insbesondere auf Straßen und Plätzen, in Parks und in der offenen Landschaft.

Um mögliche Beweggründe und Ursachen einer unsachgemäßen Müllentsorgung zu erfahren, wurde eine kurze, anonymisierte Online-Umfrage von den Studierenden entworfen. Um eine aussagekräftige Einschätzung machen zu können, wird eine ehrliche und möglichst zahlreiche Beteiligung an der Umfrage angestrebt. Sie besteht aus nur sieben Fragen und kann in drei Minuten ausgefüllt werden. Die Ergebnisse werden anonymisiert gespeichert, sodass kein persönlicher Bezug hergestellt werden kann. Der Link zur Umfrage lautet https://www.empirio.de/s/GcG5bcc1dG.

Für Rückfragen steht der Stadtbauhof Bayreuth, Telefon 0921 25-1840, stadtbauhof@stadt.bayreuth.de zur Verfügung.