Logo der Stadt Bayreuth

07.05.2021

Tag der Kinderbetreuung – Gelegenheit, danke zu sagen

Dieses Jahr möchte Oberbürgermeister Thomas Ebersberger den bundesweiten Aktionstag „Tag der Kinderbetreuung“ am 10. Mai zum Anlass nehmen, um den Fachkräften in den Bayreuther Kindertagesstätten, den Akteuren im Familienbündnis Bayreuth, um Tagesmüttern und -vätern mit vollster Wertschätzung für deren alltägliche Arbeit zu danken.

„Das vergangene Jahr hat einmal mehr gezeigt, wie unverzichtbar und wertvoll die Arbeit von pädagogischem Personal in sämtlichen Bereichen der Kinderbetreuung ist. Sie alle zusammen waren und sind durchgehend mit großem Engagement für die Kinder, die Familien und ihre Kolleginnen und Kollegen vor Ort. Sie als Fachkräfte sind weitaus mehr als nur liebevolle Betreuende in den Einrichtungen – Sie sind Netzwerkpartner/innen, Unterstützer/innen, familiäre Begleiter/innen und vor allem sind Sie Vorbilder für unsere Gesellschaft. Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie wird deutlich, wie sehr Sie und Ihre pädagogische Arbeit gebraucht und gefordert werden“, so der Oberbürgermeister.

Tag der Kinderbetreuung

Die tägliche Arbeit von Kinderbetreuerinnen und Kinderbetreuern hat große Bedeutung für Kinder, Eltern und die Gesellschaft. Sie alle haben Anerkennung und ein Dankeschön verdient. Aus diesem Grund hat sich 2012 eine Initiative gebildet und den Tag der Kinderbetreuung ins Leben gerufen. Er soll zudem den Stellenwert familienergänzender Bildung, Betreuung und Erziehung verdeutlichen und bietet den idealen Rahmen, um dieses gesellschaftspolitisch wichtige Thema in den Fokus zu rücken. Seit 2017 wird der Tag der Kinderbetreuung von der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung koordiniert.