Stadt Bayreuth

18.09.2020

Theaterfahrt nach Hof zur Uraufführung von „The Cold Heart“

Die Stadt Bayreuth bietet zur Musiktheater-Uraufführung „The Cold Heart“ nach einem Märchen von Wilhelm Hauff am Sonntag, 27. September, um 18 Uhr, im Theater Hof wieder einen kostenlosen Bustransfer nach Hof an.

Im dunklen Schwarzwald: Peter Munk ist ein fleißiger, anständiger junger Mann. Allerdings betrübt ihn immer wieder die Aussicht, nichts weiter als ein einfacher und armer Köhler wie schon sein Vater und Großvater zu sein. Er verspürt den Wunsch, reich und angesehen wie die Glasbläser und Holzherren des Dorfes zu leben. Als er sich der Erzählungen vom Glasmännlein und Holländer-Michel erinnert, die den ein oder anderen Schwarzwälder wohlhabend gemacht haben sollen, nimmt er sein Glück selbst in die Hand. Er macht sich auf den Weg in den tiefen Tannenbühl und begegnet dem Glasmännlein, das ihm drei Wünsche erfüllen soll…

Auftakt für Interimsspielstätte

Das Theater Hof konnte Martyn Jaques, Frontmann der „Tiger Lillies“, dessen Junk-Oper „Shockheaded Peter“ in der Spielzeit 2012/13 in Hof zu erleben war, für dieses außergewöhnliche Projekt gewinnen. Bereichert wird das Märchen von Wilhelm Hauff mit den schaurig-zeitlosen Songs von Martyn Jaques, die irgendwo zwischen Vaudeville, Brecht-Weill-Songs, Punk, Gypsy-Rhythmen und dem Berliner Kabarett der 1920er Jahre anzusiedeln sind, von einem Reigen absolut außergewöhnlicher, faszinierender Gastkünstlerinnen und –künstler, die von einem Ausnahme-Stepptänzer über eine Tuch-Akrobatin bis hin zu einer echten Schlangenfrau reichen. Mit der faszinierenden Uraufführung des Auftragswerks von Martyn Jaques und Reinhardt Friese wird das Theater Hof die Interimsspielstätte „Schaustelle“ eröffnen. Das Publikum darf sich auf einen außergewöhnlichen und phantasievollen Musiktheaterabend nach einem urdeutschen Kunstmärchen aus der Feder von Wilhelm Hauff freuen.

Busse stehen ab 16 Uhr bereit

Zur Fahrt nach Hof stehen ab 16 Uhr Busse am Luitpoldplatz vor der Sparkasse bereit. Der letzte Bus fährt pünktlich um 16.30 Uhr ab. Für jedes erworbene Ticket wird ein Platz in den Fahrzeugen bereitgehalten. Der Transfer nach Hof und wieder zurück ist im regulären Eintrittspreis enthalten und beinhaltet zusätzlich ein Programmheft. Den Einstieg in die Busse wird vom bewährten Personal der Stadthalle betreut. Nach der Rückkehr stehen in Bayreuth am Luitpoldplatz kostenlose Theaterbusse für den Transfer im Stadtgebiet bereit.

Aus technischen Gründen können die Eintrittskarten leider nicht an der Theaterkasse in Bayreuth erworben werden, sondern nur direkt an der Kasse in Hof unter Telefon 09281 7070290 (Fax 09281 7070292) oder per Mail an kasse@theater-hof.de. Die Theaterkasse Hof ist Montag bis Samstag von 10 bis 14 Uhr geöffnet, Mittwoch zusätzlich von 18 bis 20 Uhr. Zusätzlich können die Karten auch im Onlineshop des Theater Hof unter www.theater-hof.de/karten gekauft werden.

Newsletter

Hier gehts zur Newsletteranmeldung der Stadt Bayreuth

zur Newsletteranmeldung