Logo der Stadt Bayreuth mit Verlinkung zur Startseite

08.01.2024

Traktoren-Sternfahrt zum Volksfestplatz

Bauernverband, Handwerkerschaft sowie Logistikunternehmen planen am Montag, 8. Januar, bundesweite Kundgebungen gegen die aktuelle Wirtschaftspolitik der Bundesregierung. Auch in der Stadt Bayreuth ist eine Demonstration angemeldet. Sie wird als Sternfahrt von Traktoren, Lastkraftwagen der Spediteure und Fahrzeugen der Handwerker mit dem Ziel Volksfestplatz stattfinden. Die Veranstalter rechnen mit etwa 500 Fahrzeugen. Mit erheblichen Verkehrsbehinderungen im Stadtgebiet muss daher gerechnet werden.

Übersichtskarte

Die Sternfahrt beginnt an verschiedenen Sammelpunkten im Landkreis Bayreuth, so in Spänfleck, Weidenberg, Bindlach, Zeulenreuth, Oberwaiz und Hörhof. Ab 10 Uhr fahren die Traktoren dann sternförmig Richtung Bayreuth. Gegen 12.30 Uhr ist am Volksfestplatz eine Abschlusskundgebung mit verschiedenen Redebeiträgen vorgesehen. Um circa 15 Uhr werden die Fahrzeuge den Volksfestplatz wieder verlassen und die Heimfahrt antreten.

Straßensperrung möglich

Auf der Fahrt vom jeweiligen Sammelpunkt zum Volksfestplatz sowie bei der Heimfahrt der Traktoren und sonstigen Fahrzeuge muss mit erheblichen Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Dies gilt vor allem für die Straßen rund um den Volksfestplatz, wie die Friedrich-Ebert-Straße und die Grünwaldstraße, sowie für den Hohenzollernring, die Königsallee oder die Albrecht-Dürer-Straße. Die Polizei behält sich vor, falls erforderlich, ab 10 Uhr eine Sperrung der Friedrich-Ebert-Straße im Bereich zwischen der Königsallee und der Grünewaldstraße vorzunehmen.

Liveticker zum Stadtbusverkehr

Auch im Stadtbusverkehr der Stadtwerke muss aufgrund der zu erwartenden Verkehrsbehinderungen mit erheblichen Beeinträchtigungen gerechnet werden. Die Stadtwerke Bayreuth informieren ihre Fahrgäste in Form eines Livetickers unter www.stadtwerke-bayreuth.de. Dort wird es zwischen 9 und 15 Uhr regelmäßige Updates geben.

Unterricht an den Schulen findet statt

Trotz möglicher Verkehrsbehinderungen findet an den Schulen in der Stadt Bayreuth am 8. Januar regulärer Unterricht statt. Hierauf weist das Staatliche Schulamt hin. Weitere Informationen zu den Auswirkungen der Verkehrsbehinderungen auf den Schulbetrieb erhalten Schülerinnen und Schüler sowie ihre Erziehungsberechtigten bei Bedarf direkt von den Schulen.