Logo der Stadt Bayreuth mit Verlinkung zur Startseite

27.01.2022

Unser Weg zur Artenvielfalt – drei Ansätze, ein Ziel!

Bayreuther Stadtgespräch am 2. Februar –  Thema: „Bayreuther Stadtnatur – Unser Weg zur Artenvielfalt“

Die biologische Vielfalt von Pflanzen, Tieren und Mikroorganismen bildet die Lebensgrundlage für den Menschen. Spätestens seit dem Volksbegehren „Artenvielfalt und Naturschönheit in Bayern – Rettet die Bienen“ im Jahr 2019 ist Biodiversität intensiv in die Wahrnehmung der Bevölkerung gerückt. Inzwischen ist hinreichend bekannt, dass menschliches Handeln zunehmend Veränderungen der Umwelt verursacht, die weltweit zum Verlust von Artenvielfalt führen. Aber auch genau das Gegenteil ist möglich. Auch die Aufwertung von Ökosystemen durch den behutsamen, wissensbasierten Eingriff des Menschen mit regional positiven Effekten auf die Biodiversität ist möglich.

© Universität Bayreuth

Professorin Dr. Elisabeth Obermaier (Ökologisch-Botanischen Garten der Universität Bayreuth) spricht im Bayreuther Stadtgespräch am Mittwoch, 2. Februar, gemeinsam mit Robert Pfeifer, Leiter des Stadtgartenamts der Stadt Bayreuth, und Thomas Pickel, Leiter des Projekts „Urbane Insektenbiotope“ im Verein „Die Summer e.V.“ über die positiven Einflussmöglichkeiten und exemplarische Maßnahmen.

Die Veranstaltung findet online von 18 bis 19.30 Uhr statt. Teilnehmen können Interessierte unter:

https://uni-bayreuth.zoom.us/j/69174600065?pwd=TVlJWmJQbHkvMVVtK2NqL0RNWk9aZz09

Meeting-ID: 691 7460 0065
Kenncode: 927889

Quelle: Universität Bayreuth