Logo der Stadt Bayreuth

28.04.2021

Verstärkte Kontrollen der Wertstoffsammelplätze

Stadtbauhof: Keine Abfälle neben überfüllten Depotcontainern abstellen

Im Bayreuther Stadtgebiet stehen 72 Wertstoffsammelplätze zur Entsorgung von Altpapier, Glas und Weißblechdosen zur Verfügung. Diese sogenannten Depotcontainer werden in regelmäßigen Abständen entleert und doch bietet sich häufig das gleiche Bild für die Bürgerinnen und Bürger beziehungsweise die Entsorgungsfirmen: Sperrige Kartons verhindern weitere Einwürfe oder Müll wird einfach neben den Containern abgestellt.

Vor Sammelcontainern stehen viele leere Flaschen. | Foto: Pixabay
© Pixabay

Damit das Volumen der Papiercontainer optimal ausgenutzt werden kann und die Containerstandorte sauber bleiben, bittet der Stadtbauhof dringend darum, sperrige Kartons vor dem Einwurf in den Container zu zerkleinern. Selbst zusammengefaltete Kartons nehmen im Container wertvollen Platz weg. Sie passen zwar durch die Öffnung, klappen dann aber im Container wieder auseinander und blockieren die weitere Befüllung. So sind die Container schnell voll, obwohl eigentlich noch Platz vorhanden ist.

Bedingt durch täglich wechselnde Abfallmengen kann es passieren, dass Container voll sind. Auch in diesem Fall ist es nicht zulässig, Papier, Pappe, Kartonagen, Dosen und Altglas neben überfüllte Container zu stellen. Diese Abfälle müssen in jedem Fall wieder mitgenommen und später oder an einem anderen Standort oder im Wertstoffhof entsorgt werden.

Der Stadtbauhof wird in den kommenden Wochen verstärkt Kontrollen auf den Wertstoffsammelplätzen vornehmen und weist ausdrücklich darauf hin, dass es verboten ist, Abfälle neben überfüllten Sammelcontainern abzustellen oder sonstige Abfälle jeder Art an Wertstoffsammelplätzen zu lagern. Verstöße können als Ordnungswidrigkeit mit einem Bußgeld geahndet werden. Weiterführende Informationen zu diesem Thema und eine Übersicht der Wertstoffsammelplätze stellt der Stadtbauhof im Internet unter  www.abfallberatung.bayreuth.de, in der neuen Abfall-App der Stadt Bayreuth oder unter der Telefonnummer 0921 / 25-1845 zur Verfügung.