Stadt Bayreuth

IM FOKUS


20.07.2018

Wahnfried-Konzerte im Richard Wagner Museum

Konzertreihe in Kooperation mit den Bayreuther Festspielen

Zur Festspielzeit im Juli und August präsentiert das Richard Wagner Museum wieder eine hochkarätig besetzte Konzertreihe mit abwechslungsreichem Programm. Mit der Neueröffnung des Museums 2015 lebte auch die Tradition hochklassiger Kammermusikabende im besonderen Ambiente des Wahnfried-Saals und am historischen Steinway-Flügel Richard Wagners wieder auf.

Das Richard Wagner Museum Bayreuth bietet zur Festspielzeit eine hochkarätige Konzertreihe in Haus Wahnfried an.

Durch die Kooperation mit den Bayreuther Festspielen in Verbindung mit dem “Diskurs Bayreuth” und die freundliche Unterstützung der Sponsoren werden die Wahnfried-Konzerte auch in diesem Jahr wieder für unvergessliche Momente sorgen. Karten sind während der Museumsöffnungszeiten (im Juli und August täglich von 10 bis 18 Uhr) an der Kasse des Richard Wagner Museums erhältlich. Alle Konzerte finden im Saal von Haus Wanfried statt.

Der Flügel Richard Wagners

Der Flügel war ein Geschenk der New Yorker Firma Steinway & Sons. Als “Festgruß aus Steinway Hall” wurde er 1876 anlässlich der Eröffnung der ersten Bayreuther Festspiele von der Familie Steinway an Richard Wagner übergeben. Seitdem steht der Flügel im Haus Wahnfried in Bayreuth und wurde neben Richard Wagner von vielen begeisterten Gästen gespielt, darunter Franz Liszt und Joseph Rubinstein.

Der Flügel überstand die weitgehende Zerstörung des Hauses durch eine Fliegerbombe 1945 ohne ernstliche Beschädigung. Heute ziert er die Rotunde des Saales und erwacht während der Konzertreihen zum Leben.

(Quelle: Richard Wagner Museum Bayreuth)