Stadt Bayreuth

10.03.2020

Wirtschaftsempfang Stadt Bayreuth

Die Stadt Bayreuth lud zum Wirtschaftsempfang in die Schlossgalerie

Regionale Produkte und Wertschöpfung im und um den Genussort Bayreuth standen im Fokus des diesjährigen Wirtschaftsempfang der Stadt Bayreuth. Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe bedankte sich bei der örtlichen Wirtschaft für die Verbundenheit zum Standort Bayreuth und die jüngsten positiven unternehmerischen Leistungen.

Dazu gehören unter anderem der weitere Ausbau der Unternehmenszentrale Tennet TSO, die aktuellen Investitionen am Unternehmenssitz von medi, der Produktionsneubau der Molkereigenossenschaft Bayernland eG auf dem Gelände der Käserei und die geplanten Erweiterungen von Stäubli International. Das Neubauprojekt der Deutschen Rentenversicherung einer Reha Klinik im Umfeld der Lohengrin Therme wird nachhaltige Impulse für den Gesundheitsstandort setzen.

Die Universität als Zugpferd in der Bildungslandschaft und deren permanenter Zuwachs und Ausbau ist ein wichtiger Standortfaktor. Die kooperativen Planungen zum Bau des regionalen Innovations- und Gründerzentrum im Umfeld der Universität laufen und versprechen vielschichtige Innovationsmöglichkeiten. Erfreulich ist auch der Startschuss für den Medizincampus Oberfranken, mit welchem erstmalig Medizinstudierende für ihre klinische Ausbildung nach Bayreuth kommen.

Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe sicherte der Wirtschaft zu, in Bayreuth weiterhin die bestmöglichen Rahmenbedingungen für die Unternehmensentwicklung zu bieten, um die Zukunftschancen der Stadt permanent zu verbessern.

Bayreuth ist Genussstandort – Regionale Produkte und Wertschöpfung

Rund 140 geladene Gäste hörten an diesem Abend welch wichtigen Stellenwert die Produktion und der Vertrieb regionaler Produkte für die Wertschöpfung einer Region haben. Der bereits im Jahr 2017 ausgezeichnete Genussort Bayreuth hat hier eine Kernkompetenz; unter dem Dach der Genussregion Oberfranken haben sich bereits seit vielen Jahren vornehmlich Metzger, Bäcker, Brauer und Gastbetriebe zusammengeschlossen und jüngst wurde die Regionalmarke Bayreuther Land ins Leben gerufen. Die Geschäftsführerin Jana-Lisa Kirsch stellte die Dachmarke vor und Guido Winter, Geschäftsführer des Kompetenzzentrums für Ernährung und Gesundheit schlug den Bogen zur Bedeutung von Regionalmarken und deren Wertschöpfung.

Selbstverständlich gab es beim anschließenden informellen Teil reichlich Gelegenheit, die regionalen Köstlichkeiten zu probieren und sich bei Musik von Klangmadame zu vernetzen. Das gesamte Catering wurde von regionalen Produzenten und Mitgliedern der Regionalmarke Bayreuther Land ausgerichtet.

Newsletter

Hier gehts zur Newsletteranmeldung der Stadt Bayreuth

zur Newsletteranmeldung