Logo der Stadt Bayreuth

Kategorie Nachrichtenarchiv: Tourismus-Kultur-News

01.12.2020

Das Historische Museum präsentiert Bayreuther Zeitzeugenberichte aus der Zeit der Wiedervereinigung im Rahmen einer Online-Ausstellung, die noch bis zum 10. Januar zu sehen ist.

Trabbis am Volksfestplatz

30.11.2020

Aufgrund der neuesten Beschlüsse zur Eindämmung der Corona-Pandemie bleiben Stadtbibliothek und Volkshochschule im RW21 ab Dienstag, 1. Dezember, bis auf Weiteres geschlossen.


26.11.2020

Der Bund wird fast 85 Millionen Euro für die Sanierung des Bayreuther Festspielhauses aufwenden. OB Thomas Ebersberger begrüßt die Entscheidung als Bekenntnis für die Festspiele.

Blick aufs Festspielhaus

04.11.2020

Auch auf die Kurse der Volkshochschule haben die Corona-bedingten Beschränkungen des öffentlichen Lebens im November Auswirkungen. Die vhs hat bereits einige Angebote auf online-Betrieb umgestellt.


30.10.2020

Das Historische Museum sammelt im Rahmen seiner Online-Ausstellung zum 30. Jahrestag der Deutschen Einheit Geschichten, Objekte, Fotos und Anekdoten zur Wiedervereinigung.

Trabbis am Volksfestplatz

26.10.2020

Das Regionalmanagement von Stadt und Landkreis Bayreuth erarbeitet derzeit ein umfassendes und übersichtliches Veranstaltungs-Informationsportal für die Region Bayreuth.


26.10.2020

In Bayreuth verschärft sich das Corona-Infektionsgeschehen. Wie das Jugendamt der Stadt mitteilt, muss die Mitternachts-Basketballsaison in der Rotmainhalle daher ausfallen.


25.10.2020

Das Kunstmuseum zeigt zum 100. Geburtstag der Stifterin Constanze Meyer eine Ausstellung mit Werken von Karl Hubbuch und verschiedenen anderen Künstlern unter dem Titel „Ein nicht zu überhörendes Werk!“.


19.10.2020

Am 15. November ist Bewerbungsschluss für den Wettbewerb „Jugend musiziert“. Eingeladen sind Kinder und Jugendliche, die als Solistinnen und Solisten oder im Ensemble ihr musikalisches Können zeigen möchten.

Logo Jugend musiziert

15.10.2020

Am 12. Juni 2017 verstarb die international renommierte Künstlerin rosalie. Ab 20. Oktober würdigt das Richard Wagner Museum das bedeutende Werk der Künstlerin in einer umfangreichen Ausstellung.