Logo der Stadt Bayreuth mit Verlinkung zur Startseite

19.09.2022

Förderungen und Patent – gewusst wie

Das richtige Förder- oder Finanzierungsprogramm finden

Gründer und Unternehmer stehen häufig vor der selben Frage: Wie finanziere und schütze ich meine Idee? Schon mal was von den Förderungen FLÜGGE, WIPANO oder den KMU-Fonds gehört? Das richtige Förder- oder Finanzierungsprogramm zu finden oder sich im Rechtsdschungel der Schutz- und Patenrechte zurechtzufinden, ist oftmals schwierig. Dr. Regina Bühl und Harald Rietsch führen hierzu am Donnerstag, 29. September, durch die zahlreichen Möglichkeiten an Förderungen und Schutzrechtsmöglichkeiten. Gemeinsam wird der richtige unternehmerische Weg für Geschäfts- oder Produktideen gesucht.

Input Förderung

Der Projektträger Bayern (PTB) ist Ansprechpartner bei Fragen zu technologieorientierten Förderprogrammen des Freistaats Bayern, des Bundes und der EU. Er ist vom bayerischen Wirtschaftsministerium direkt mit der Durchführung zahlreicher Technologieförderprogramme betraut. In dieser Aufgabe berät und unterstützt das Team vom Projektträger Bayern bei der Antragstellung und begleitet Unternehmen während des kompletten Fördervorhabens.

Das Förderprogramm FLÜGGE (Förderprogramm zur Unterstützung des leichteren Übergangs in eine Gründerexistenz) hat zum Ziel Existenzgründungen zu beschleunigen. Eine Hochschule, die das Existenzgründerteam unterstützt ist hier Antragsteller. Technologieoffen werden in einem zweistufigen Verfahren innovative Projekte gefördert. Dr. Regina Bühl möchte über formale Voraussetzungen und den Ablauf des Förderprogramms „FLÜGGE“ sowie weitere Möglichkeiten der Förderung für Start-ups und junge Unternehmen informieren.

Die Veranstaltung Förderungen und Patent – gewusst wie findet am 29. September statt

Input Patent

In den Patentzentren in Nürnberg und Hof erhalten Interessierte fachkundige Unterstützung bei Fragen zu gewerblichen Schutzrechten aller Art – angefangen von der Recherche im Vorfeld einer Schutzrechtsanmeldung über Auskünfte zu Anmeldeverfahren bis hin zur kostenfreien Beratung durch einen Patentanwalt sowie zu Fördermöglichkeiten bei Schutzrechtsvorhaben.

Das Förderprojekt WIPANO unterstützt über eine Zuschussförderung insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU), um ihnen durch eine effiziente Sicherung und Nutzung von geistigem Eigentum die wirtschaftliche Verwertung von innovativen Ideen und Erfindungen zu erleichtern. Der „Ideas Powered for business SME Fund“ ist ein Finanzhilfeprogramm zur Unterstützung der Rechte des geistigen Eigentums von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) in der EU. Der SME- oder zu Deutsch KMU-Fonds ist eine Initiative der Europäischen Kommission, die vom Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO) umgesetzt wird. Harald Rietsch wird Schutzrechtsmöglichkeiten kurz gegenüberstellen und die Fördermöglichkeiten über WIPANO sowie den KMU-Fonds umreißen.

Die kostenlose Veranstaltung findet am 29. September, um 18.30 Uhr, im Sitzungssaal des Landratsamtes Bayreuth statt. Um Anmeldung wird gebeten.

Veranstaltungsreihe für Gründer und Unternehmer

Von Handwerksbetrieben, über Startups bis hin zu hochtechnologischen Unternehmen – starke klein- und mittelständische Unternehmen und Hidden Champions treffen in der Region Bayreuth aufeinander. Die Zukunftsfähigkeit und Innovationskraft eben dieser Wirtschaftslandschaft haben sich Stadt und Landkreis Bayreuth zur Aufgabe gemacht. Mit der Anfang des Jahres initiierten Veranstaltungsreihe für Gründer/innen und Unternehmer/innen wird ein vielfältiges Angebot an attraktiven Workshops, Netzwerktreffen und Beratungen geboten, das darauf abgestimmt ist Unternehmen und Startups bestmöglich zu unterstützen. Workshop-Themen wie Social Media Marketing werden ebenso angeboten, wie Informationsveranstaltungen zu Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten. Die Veranstaltungsreihe wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie.

© kingunion