Logo der Stadt Bayreuth

19.04.2021

Hauptausschuss diskutiert Zukunft der Innenstadt

Der Haupt- und Finanzausschuss des Stadtrats wird sich in seiner Sitzung am Mittwoch, 21. April, um 16 Uhr, unter anderem mit der Entwicklung der Bayreuther Innenstadt beschäftigen. Hierzu liegt ein Antrag von Stadtrat Dr. Michael Hohl (CSU) vor, der die Schaffung eines Runden Tischs mit relevanten Akteuren, beratenden Experten sowie Bürgerinnen und Bürgern zum Ziel hat. Auch die Stadtverwaltung sieht die Notwendigkeit, einen entsprechenden Prozess anzustoßen, um auf den sich abzeichnenden Strukturwandel in der Innenstadt zu reagieren. Die städtische Wirtschaftsförderung schlägt in diesem Zusammenhang eine Bewerbung Bayreuths als Modellkommune im Rahmen eines Förderprogramms des Bayerischen Wirtschaftsministeriums vor.

Innenstadt - Brunnen am Ehrenhof
© BMTG | Meike Kratzer

Ebenfalls auf der Tagesordnung der Sitzung steht die Nutzung des Eisstadions in der Wintersaison 2021/22 durch Bayreuther Sportvereine sowie eine Entscheidung über die Durchführung des Pfingstmarktes Mitte Mai. Ob der Markt in Zeiten der Corona-Pandemie stattfinden kann oder nicht, muss bereits jetzt entschieden werden, da vor allem die Marktbeschicker Planungssicherheit benötigen. Außerdem wird sich das Gremium mit einem Antrag der Stadtratsfraktion Junges Bayreuth (JB) in Sachen digitaler Bürgerbeteiligung befassen. Hierfür soll die Open-Source-Plattform „Consul“ eingeführt werden.

Weitere Tagesordnungspunkte sind die finanzielle Beteiligung der Stadt Bayreuth an der Sanierung der Turnhallen und der Außenanlagen der Dietrich-Bonhoeffer-Schule sowie eine Neufassung der Satzung, Schulordnung und Gebührensatzung der städtischen Musikschule.

Die Sitzung findet im Großen Sitzungssaal des Neuen Rathauses, Luitpoldplatz 13, statt. Die Stadtverwaltung bittet Bürgerinnen und Bürger, die als Zuschauer die Sitzungen des Stadtrats und seiner Ausschüsse verfolgen möchten, sich vor Beginn der Sitzungen im Schnelltestzentrum in der Schlossgalerie testen zu lassen. Der Test ist kostenlos, eine vorherige Terminvereinbarung ist nicht erforderlich.