Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG


19.03.2020

Stadt versendet Briefwahlunterlagen

Am Sonntag, 29. März, findet die Stichwahl für das Amt des Oberbürgermeisters beziehungsweise der Oberbürgermeisterin in der Stadt Bayreuth statt. Sie wird aufgrund der aktuellen Corona-Krise als reine Briefwahl durchgeführt. Das Wahlamt der Stadt versendet derzeit die Briefwahlunterlagen an rund 59.200 Stimmberechtigte im Stadtgebiet. Hierbei kann es in Einzelfällen zu Rückläufen postalisch nicht zustellbarer Sendungen kommen. Das Wahlamt der Stadt hat für diese Fälle eine Anlaufstelle eingerichtet. Wer bis Freitag, 27. März, keinen Wahlschein mit Briefwahlunterlagen erhalten hat, kann sich beim Wahlamt im Neuen Rathaus, Luitpoldplatz 13, Telefon 0921 251286, Zimmer 306, melden.

Jeder Stimmberechtigte erhält vom Wahlamt der Stadt einen Wahlschein, einen Stimmzettel, einen Stimmzettelumschlag, ein Merkblatt für die Briefwahl sowie einen Wahlbriefumschlag. Die Stimmberechtigten müssen dafür Sorge tragen, dass ihr Wahlbrief mit Stimmzettel und Wahlschein spätestens am Wahltag bis 18 Uhr beim Wahlamt der Stadt im Neuen Rathaus, Luitpoldplatz 13, eingeht. Jede stimmberechtigte Person hat eine Stimme. Das Wahlrecht kann nur einmal und nur persönlich ausgeübt werden.

Newsletter

Hier gehts zur Newsletteranmeldung der Stadt Bayreuth

zur Newsletteranmeldung