Logo der Stadt Bayreuth

19.05.2021

Stadtrat tagt erstmals im hybriden Format

Der Stadtrat Bayreuth kommt am Mittwoch, 19. Mai, um 15 Uhr, zu seiner nächsten Sitzung zusammen. Sie findet im Großen Sitzungssaal des Neuen Rathauses, Luitpoldplatz 13, statt und wird wieder als Livestream ins Internet übertragen. Der Livestream ist über die städtische Homepage abrufbar. Die Sitzung findet erstmals im hybriden Format statt, das heißt, 24 Stadtratsmitglieder werden im Sitzungssaal persönlich anwesend sein, 20 weitere werden von zu Hause aus zugeschaltet.

Auf der Tagesordnung steht unter anderem eine mögliche, durch die Corona-Pandemie bedingte Erhöhung des städtischen Zuschusses für die Bayreuther Festspiele. Durch Corona ist die Durchführung der Festspiele in diesem Jahr sehr komplex, stellt alle Verantwortlichen vor zusätzliche Herausforderungen und erfordert ein strenges Hygienekonzept. Gleichzeitig ist aktuell noch nicht bekannt, wie viele Eintrittskarten pro Veranstaltung verkauft werden können. Zwar besteht die Hoffnung, dass sich die Pandemielage weiter verbessert und im Juli deutlich mehr Personen für die Veranstaltungen im Festspielhaus zugelassen werden können. Zudem ist der Verwaltung bereits der Entwurf eines Förderprogramms des Bundes bekannt, von dem auch die Festspiele profitieren dürften. Dennoch sollen zum jetzigen Zeitpunkt für den finanziell ungünstigsten Fall vorsorglich die entsprechenden Mittel vorgesehen werden.