Logo der Stadt Bayreuth mit Verlinkung zur Startseite

Kulturamt

Stadt Bayreuth – Kulturamt
Wahnfriedstraße 1, 95444 Bayreuth

Postfach 10 10 52, 95410 Bayreuth

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag: 8 bis 14 Uhr
Freitag: 8 bis 12 Uhr

Fax: 0921 50720170
kulturamt@stadt.bayreuth.de

Kulturamt Bayreuth: Veranstaltungen, Netzwerktreffen, Weiterbildung!

Eine Reihe von barfüßigen Musiker*innen vor Ihnen aufgestellt ihre Blechblasinstrumente

Hier finden Sie Termine und Ankündigungen sowie eine Galerie mit Bildern der letzten Veranstaltungen des Kulturamts

Herzliche Einladung zur Transformationskonferenz Kultur: Nachhaltigkeit und Inklusion am 8. März, von 17 bis 20 Uhr in der Schlossgalerie, La-Spezia-Platz 1, Bayreuth

Die Aufnahme einer Konferenz. man sieht Menschen, die von hinten fotografiert sind. Sie blicken auf eine Rednerin im Vordergrund des Bildes.
Transformationskonferenz Kultur: Nachhaltigkeit und Inklusion am 8. März 2024, von 17 bis 20 Uhr im Atrium der Schlossgalerie, La-Spezia-Platz 1, Bayreuth

Eindrücke vom Sparda-Bank Klassik Open Air 2023

Es ist die Bühne desSparda-Bank Klassik Open Airs zu sehen. Sie ist umrahmt von den Bauten der Bayreuther Maxstr, der Spitalkirche und einem schönen Sommerabendhimmel

Umsonst und Draußen - bei jedem Wetter

Zu sehen ist eine große LED-Leinwand auf einer Bühne. Auf ihr steht: Sparda-Bank Klassik Open Air 2023- Kammerensemble Konsonaz, Freitag 23.06.2023. Die Bühne ist perspektivisch auf gleicher Höhe wie ein Regenschirm, der das Konterfei Richard Wagners abbildet.
Aufnahme eines großen Publikums, das scheint wie ein Lichtermeer. Die Menschen haben die Taschenlampen ihrer Handys an und halten diese in die Höhe.
Das Bild zeigt eine hell erleuchtete Bühne und diooe schemen eines großen Publikums.

Sparda-Bank Klassik Open Air 2024 - 28. und 29. Juni 2024

Ein spielender Kontrabassist von hinten

"Mach mal Theater" - Schultheatertage im Zentrum 16. bis 18. Juli 2024

es sind drei Kinder auf einer Bühne zu sehen. Sie spielen Theater. Eines der Kinder kniet und blickt in die Ferne, neben ihr ein als Hund und ein mit einer Schärpe verkleidete weiteres Kind.
(c) Freie Fotogruppe Bayreuth
AnsprechpartnerE-MailTelefon
Dienststellenleiterin:
Gabriele Röhler M. A.
E-Mail0921 50720160
Stellvertretende Dienststellenleiterin:
Sabine Hacker
E-Mail0921 252029
Finanzen/Prüfung von VerwendungsnachweisenE-Mail0921 252029
Kulturentwicklungsplan/Förderprogramme im Bereich KulturE-Mail0921 50720166
SchultheatertageE-Mail0921 50720167
Semesterscheckheft Universität BayreuthE-Mail0921 252029
Pressearchiv0921 50720167
Übersicht Veranstaltungsorte und KulturvereineE-Mail0921 50720167

Aufgaben

Das Kulturamt ist zuständig für alle Bereiche der Kultur, wie z. B. Musik, Theater, bildende Kunst, Literatur, Heimatpflege, Soziokultur, aber auch für die Förderung der Wissenschaft sowie wissenschaftlicher Einrichtungen. Das Kulturamt ist zentrale Anlaufstelle für alle Kulturschaffenden und Kulturengagierte wie zum Beispiel kulturelle Vereine und Kulturveranstaltende. Ebenso aber auch für alle Kulturinteressierten Bürgerinnen und Bürger sowie Gäste der Stadt. Das Kulturamt ist Anlaufstelle für alle Anträge zur finanziellen Förderung von in Bayreuth tätigen Kunst- und Kulturschaffenden, kulturellen Vereinigungen, Gruppen und Initiativen, die wesentliche Träger des kulturellen Lebens in Bayreuth sind. Ziel ist es, die Arbeit dieser Personen, Vereine und Einrichtungen zu ermöglichen, zu unterstützen und fördern.

Das Team des Kulturamts steht für alle Fragen und Anliegen jederzeit gerne zur Verfügung.

Veranstaltungen und Projekte

Das Team erstellt Programme zu Großveranstaltungen, Jahres- und Sonderthemen und organisiert eigene Veranstaltungen, wie beispielsweise das Sparda-Bank Klassik Open Air oder die Schultheatertage.

Das Kulturamt vertritt die Stadt Bayreuth im Arbeitskreis Kultur des Sächsisch-Bayerischen Städtenetzes. Herausragendes Projekt des Städtenetzes ist die JugendKunstTriennale, eine Ausstellung junger Bildender Kunst,  die alle drei Jahre in einer der sechs Mitgliedsstädte (Bayreuth, Hof, Marktredwitz, Zwickau, Plauen und Chemnitz) veranstaltet wird.

Angesprochen sind alle Nachwuchskünstler:innen im Alter zwischen 14 und 25 Jahren, die sich in ihrer Freizeit, in der Schule oder beruflich im Bereich der Bildenden Kunst betätigen. 2024 wird die JugendKunstTriennale von der Stadt Hof ausgerichtet. Jugendliche und junge Erwachsene aus Bayreuth und Umgebung können hierfür ihre Arbeiten aus dem bildkünstlerischen Bereich beim Kulturamt der Stadt Bayreuth einreichen.

Einen Flyer mit allen weiteren Informationen zur Einreichung finden Sie hier:

Ebenfalls hilft das Team des Kulturamts Ihnen gerne weiter, wenn Sie selbst eine Veranstaltung planen, oder sich über Veranstaltungsorte und Ansprechpartner informieren wollen.

Veranstaltungsorte

Checkliste für Veranstaltungen

Kulturentwicklungsplan

Der Stadtrat Bayreuth hat in seiner Sitzung vom 26. September 2018 den Kulturentwicklungsplan für die Stadt Bayreuth beschlossen. Das Planwerk wurde unter der Federführung von Professor Dr. Manfred Miosga von der Abteilung Stadt- und Regionalentwicklung der Universität Bayreuth gemeinsam mit Bayreuther Kulturschaffenden, der Stadtverwaltung und dem Stadtrat erarbeitet. Ausgehend von einer umfassenden Reflexion der Rolle von Kultur in der Stadt und der Bedeutung Bayreuths als Kulturstadt, wurden mit dem Kulturentwicklungsplan Ziele und konkrete Maßnahmen der städtischen Kulturpolitik für die nächsten Jahre festgelegt. Dies soll allen Kunst- und Kulturschaffenden Planungssicherheit geben.

Aktuelle Angebote

Die Aufnahme einer Konferenz. man sieht Menschen, die von hinten fotografiert sind. Sie blicken auf eine Rednerin im Vordergrund des Bildes.

Das Kulturreferat und Klimaschutzmanagement der Stadt Bayreuth laden am Freitag, 8. März, von 17 bis 20 Uhr, zu einer Transformationskonferenz Kultur unter dem Motto Nachhaltigkeit und Inklusion ein. Die Veranstaltung findet im Atrium der Schlossgalerie, La-Spezia-Platz 1, statt. Mit ihr will die Stadt Bayreuth den Wandel hin zu einer nachhaltigeren Kulturarbeit unterstützen.

Sowohl der Klimawandel, als auch der demografische Wandel prägen unsere Zeit in besonderem Maße und beeinflussen alle Lebensbereiche. Daraus ergeben sich Herausforderungen, aber auch Chancen, was zunehmend auch für die Planung und Umsetzung von Kulturveranstaltungen eine wichtige Rolle spielt. Daher lädt die Stadt Bayreuth Kulturschaffende, Mitwirkende in Kulturvereinen und alle im Kulturbereich engagierten Personen zu einer Transformationskonferenz ein.

Nach einem Grußwort von Oberbürgermeister Thomas Ebersberger wird Prof. Dr. Manfred Miosga von der Universität Bayreuth die Konferenz mit einem Impulsvortrag eröffnen. Anschließend wird ein praktisches Beispiel aus der Bayreuther Kulturarbeit vorgestellt und im Anschluss haben alle Teilnehmenden die Gelegenheit, an Gesprächsrunden zu den Themen Energieeffizienz, Mobilität, Nachhaltigkeits-Assessment, Inklusion/Integration/Barrierearmut und Regionale Ernährung/Catering teilzunehmen. Es gibt aktuelle Informationen zu den fünf Themen und es besteht die Gelegenheit, Fragen zu stellen, Problemstellungen und Bedürfnisse des jeweiligen Vereins, der jeweiligen Institution oder auch eines eigenen Vorhabens mitzuteilen.

Interessierte werden um Anmeldung gebeten unter Anmeldung Transformationskonferenz; kulturamt@stadt.bayreuth.de oder telefonisch unter 0921 50720166.

Spartentreffen der Kunst- und Kulturschaffenden

Die nächsten Spartentreffen finden im Frühjahr 2024 statt. 

Informationen und Anmeldung über kulturamt@stadt.bayreuth.de oder 0921/507 201 66

Zuschüsse und Förderung

Richtlinien und Formulare für die Gewährung von Zuschüssen

Der Stadtrat Bayreuth hat die Einführung von Richtlinien für die Gewährung von Zuschüssen zur Förderung der Kultur in der Stadt Bayreuth beschlossen. Sie gelten seit dem 1. Mai 2014. Hier sind alle Voraussetzungen für die Gewährung von Zuschüssen aufgelistet, wie zum Beispiel Einreichungstermine, notwendige Informationen zu Abwicklung, Abruf und Auszahlung der Zuschüsse. Die Formulare für die Beantragung und Auszahlung der Zuschüsse sowie für den Verwendungsnachweis stehen zum Download bereit.

Das Kulturamt steht für Fragen unter Telefon 0921 50720161 oder E-Mail kulturamt@stadt.bayreuth.de gerne zur Verfügung.

Übersicht über Förderprogramme im Bereich Kultur

Hier wird eine Übersicht über lokale, regionale und bundesweite Förderungen im Bereich Kultur zur Verfügung gestellt. Mit dieser Übersicht unterstützt das Kulturamt die Bayreuther Kulturschaffenden bei ihrer Suche nach weiteren Fördermöglichkeiten, zusätzlich zu den regulären städtischen Zuschüssen. Die Übersicht benennt Förderziele und stellt die wichtigsten Informationen kurz zusammen.

Informationen zu Zwischennutzung und Leerstandsmanagement

Temporäre Nutzungen und Pop-Up-Aktionen sind Instrumente zur Zwischennutzung von leerstehenden Räumen und Gebäuden. Die Leerstandsinitiative ist von der Wirtschaftsförderung der Stadt Bayreuth als Maßnahme des Kulturentwicklungsplans umgesetzt worden. Umfassende Informationen und Hilfen für die erfolgreiche Umsetzung Ihrer Projekte sowie Kontakte und Formulare finden Sie auf der Homepage der Leerstandsinitiative: Stadt Land Raum.