Logo der Stadt Bayreuth

Kategorie Nachrichtenarchiv: Allgemein

22.01.2021

Am 22. Januar tritt der von den UN 2017 verabschiedete Atomwaffenverbotsvertrag in Kraft. Als Zeichen der Unterstützung wird für eine Woche die Fahne der Initiative „Mayors for Peace“ gehisst.

Fahne im Winde verweht

22.01.2021

Auf den Müllumladestationen des Zweckverbandes Müllverwertung Schwandorf, zu dem auch die Stadt Bayreuth gehört, gilt ab 25. Januar eine FFP-Maskenpflicht.

Blick in einer Müllumladestation mit zwei Müllfahrzeugen..

21.01.2021

Vor dem Hintergrund des aktuellen Corona-Infektionsgeschehens in Bayreuth hat die Stadtverwaltung weitere Beschränkungen angeordnet.

Das Neue Rathaus

21.01.2021

In den kommenden Tagen werden von der Stadt rund 26.000 FFP2-Schutzmasken an bedürftige Mitbürger/innen und pflegende Angehörige auf dem Postweg verschickt.

Frau mit Mundschutz

19.01.2021

Der anhaltende Schneefall bereitet den Bussen der Stadtwerke Probleme. Vor allem auf steilen Streckenabschnitten kann es dazu kommen, dass Busse nicht mehr weiterkommen und umkehren müssen.

Stadtbus auf schneebedeckter Straße.

19.01.2021

Das Rote Kreuz Bayreuth stellt 5.000 FFP2-Masken für Bedürftige in Stadt und Landkreis Bayreuth zur Verfügung. Verteilt werden sie durch die Gemeinden im Landkreis und die Stadt Bayreuth.


19.01.2021

Die Rad- und Fußwegroute „Thurnauer Weg – Altstadt – Kreuzstein – Schulzentrum Ost“ wird zur Teststrecke. Der Stadtbauhof nutzt die Trasse für einen alternativen Winterdienst.

Räumfahrzeug im Einsatz

15.01.2021

Aufgrund der anhaltend hohen Infektionszahlen hat die Bayerische Staatsregierung beschlossen, dass ab 18. Januar eine FFP2-Maskenpflicht im Einzelhandel und im öffentlichen Nahverkehr gilt.

Stadtbus vor dem Kundencenter der Stadtwerke an der Zentralen Omnibus-Haltestelle.

14.01.2021

Die ausgiebigen Schneefälle der vergangenen Tage machen’s möglich: Die Mitarbeiter des städtischen Sportamtes haben jetzt am Golfplatz Skilanglaufloipen angelegt.

Skisportler in der Langlauf-Loipe

14.01.2021

Die Generalsanierung des Richard-Wagner-Gymnasiums einschließlich eines Erweiterungsbaus steht auf der Tagesordnung der Sitzung des Bauausschusses am 19. Januar im Neuen Rathaus.

Das Neue Rathaus