Logo der Stadt Bayreuth mit Verlinkung zur Startseite

Kategorie Nachrichtenarchiv: Allgemein

13.01.2023

Die Wirtschaftsförderungen von Stadt und Landkreis Bayreuth laden gemeinsam am Mittwoch, 1. Februar, zur Veranstaltung „Medienwirksame Fotos mit dem Smartphone“ ein.

Blick auf eine Handy-Fotografie. | Foto: pexels

12.01.2023

Die Stadt Bayreuth und die Faschingsgesellschaft Bayreuther Mohrenwäscher laden am 28. Januar zu einer Prunksitzung für Menschen mit und ohne Handicap ein.

Luftschlangen liegen auf einem Tisch. | Foto: Pixabay

11.01.2023

Am Mittwoch, 11. Januar, hat Oberbürgermeister Thomas Ebersberger die Medien zum Jahres-Pressegespräch ins Rathaus eingeladen. Es kann ab sofort als Video angesehen werden.

Oberbürgermeister Thomas Ebersberger

10.01.2023

Die Stadt Bayreuth sucht interessierte Personen für das Ehrenamt eines Schöffen beziehungsweise einer Schöffin am Landgericht sowie am Amtsgericht Bayreuth.

Ein Richterhammer liegt auf einen Tisch. | © Pixabay

10.01.2023

Wer nicht möchte, dass seine persönlichen Daten bei Datenübermittlungen der Meldebehörde weitergegeben werden, kann eine sogenannte Übermittlungssperre eintragen lassen.

Frau am Laptop sitzend

09.01.2023

Die Dreifach-Turnhalle in der Johann-Sebastian-Bach-Straße soll mittelfristig wieder komplett für den Vereins- und Schulsport zur Verfügung stehen.

Schriftzug Rathaus am Rathaus in Bayreuth

02.01.2023

Im Rahmen des Main FlussFilmFestes findet im März eine Ausstellung „LebensArtWasser“ in Bayreuth statt. Kunstschaffende können ihre Arbeiten hierzu bis zum 13. Januar einreichen.

Graphik

03.01.2023

Im neuen Jahr bietet der Stadtbauhof wieder eine kostenlose Entsorgung der Weihnachtsbäume an. Die Sammlung findet vom 9. bis 13. Januar parallel zur Biomüllabfuhr statt.

Eine rote Christbaumkugel hängt am Ast eines Weihnachtsbaums.

02.01.2023

Das Stadtgartenamt lädt am Freitag, 6. Januar, um 10 Uhr, zu einer Führung in den Tierpark Röhrensee ein.

Fütterungsszene im Tierpark Röhrensee.

28.12.2022

Die Stadt Bayreuth erlässt zum Jahresende erneut ein Verbot fürs Abbrennen von Feuerwerkskörpern an Silvester und Neujahr. Das Verbot gilt für weite Teile der historischen Innenstadt.

Feuerwerk in der Maximilianstraße.