Logo der Stadt Bayreuth mit Verlinkung zur Startseite

Kategorie Nachrichtenarchiv: Tourismus-Kultur-News

21.04.2020

Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie müssen die Bayreuther Schultheatertage leider auf das kommende Schuljahr verschoben werden.


21.04.2020

Bereits am Freitag, 13. März, hat die Stadt Bayreuth ein komplettes Veranstaltungsverbot unabhängig von der Anzahl der Besucher/innen erlassen, am Montag, 16. März, hat die Bayerische Staatsregierung alle Veranstaltungen im gesamten Freistaat verboten.


20.04.2020

Eine Entscheidung, die schmerzt und doch richtig ist: Die diesjährige Auflage des Stadtwerke Sommerkinos auf dem Bayreuther Stadtparkett wird wegen der Corona-Krise abgesagt.


17.04.2020

Die Volkshochschule Bayreuth weist darauf hin, dass aufgrund der weiterhin geltenden Ausgangsbeschränkungen und einer neuen behördlichen Anordnung der Bayerischen Staatsregierung der Kursbetrieb auch weiterhin ausgesetzt bleibt.


09.04.2020

Museen gehören in Zeiten der Corona-Krise nicht zu den „systemrelevanten“ Bereichen der Gesellschaft. Aber sie verstehen sich als Orte der gesellschaftlichen Auseinandersetzung. Dies gilt auch für das Kunstmuseum Bayreuth.


07.04.2020

Um die Exponate trotz der Schließung aufgrund der Corona-Krise der Öffentlichkeit zeigen zu können, bietet das Historische Museum nun eine kleine digitale Ausstellung auf seiner Homepage an.

Historisches Museum - Sitz der Verwaltung des Bayreuther Stadtarchivs.

26.03.2020

Jährlich nehmen rund zwei Millionen Menschen in Bayern die Angebote der bayerischen Volkshochschulen wahr. Die Aussetzung des Präsenzkursbetriebs durch die Allgemeinverfügung der Bayerischen Staatsregierung trifft auch die Volkshochschulen hart.


13.03.2020

Mit Blick auf die Verbreitung des Coronavirus haben sich einige städtische Institutionen entschlossen, Veranstaltungen abzusagen. Im Folgenden finden Sie eine Aufzählung aller abgesagten städtischen Veranstaltungen.

Ansicht Rathaus

06.03.2020

Am 12. März referieren Hani Ntaifa und Muhannad Kamal Eddin im Historischen Museum über den Krieg in Syrien. Im Rahmen der zu Ende gehenden Sonderausstellung „Dieweil das Land verheeret“ soll noch einmal der Konflikt in Syrien im Mittelpunkt stehen.


05.03.2020

In der Ausstellungshalle des Neuen Rathauses ist bis 27. März unter dem Titel „Unwashed“ ein interessantes Kunstprojekt zu sehen. „Unwashed“ ist Ausstellungstitel und Gemeinschaftsprojekt zugleich.