Logo der Stadt Bayreuth mit Verlinkung zur Startseite

Das integrierte Klimaschutzkonzept

Das integrierte Klimaschutzkonzept wurde vom städtischen Klimaschutzmanagement in Zusammenarbeit mit dem Dienstleister Energievision Franken GmbH und mehreren internen sowie externen Akteuren erarbeitet und am 27.04.2022 vom Stadtrat verabschiedet

Es zeigt die Ausgangslage der Stadt Bayreuth in Bezug auf Treibhausgasemissionen und bietet einen strategischen Rahmen, sukzessive diese Emissionen im Stadtgebiet zu senken. Dafür wurde ein ambitionierter Maßnahmenkatalog mit Zeitplan entwickelt, der über 100 kurzfristige Maßnahmen innerhalb von elf unterschiedlichen Handlungsfeldern skizziert. Die Maßnahmen sollen innerhalb der kommenden drei Jahre angestoßen und umgesetzt werden. Dieser sogenannte „3-Jahres-Aktionsplan“ beinhaltet die ersten Schritte hin zu dem Ziel der klimaneutralen Stadt 2040. Das Klimaschutzkonzept soll fortwährend ergänzt und weiterentwickelt werden.

Das Klimaschutzkonzept wurde gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags.

Titelseite des Klimaschutzkonzeptes
Das Logo des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit