Stadt Bayreuth

WIRTSCHAFTSSTANDORT BAYREUTH

ZAHLEN, DATEN, FAKTEN

 

LAGE / ANBINDUNG:

Bayreuth liegt im Zentrum der Europäischen Entwicklungsachsen. Durch die direkte Lage an den verkehrstech­nisch wichtigen Autobahnen A 9 und A 70 sowie an zahlreichen Bundesstraßen ist sowohl die Einbindung in Nord-Süd- (Berlin – Nürnberg – München) wie in Ost-West-Richtung (Prag – Frankfurt/Main – Paris) sehr gut.

Wichtige Wirtschaftszentren, internationale Flughäfen und Containergestützte Güterumschlagplätze sind binnen ein bis drei Stunden erreichbar:
– Nürnberg 80 km,
– Leipzig 190 km,
– München 210 km,
– Frankfurt 250 km
– GVZ Hof 60 km
– Hafen Bamberg 60 km
– Hafen Nürnberg 90 km

Regelmäßige und günstige Zugverbindungen bestehen von Bayreuth aus direkt nach Nürnberg und Dresden. Mehrere Fernbuslinien fahren Bayreuth an und bedienen insbesondere die Linien München – Nürnberg – Leipzig – Berlin.

Fünf Kilometer nordöstlich der Stadt nahe der Bundesautobahn 9 liegt der Flugplatz Bayreuth.

BEVÖLKERUNG:

Bayreuth hat  72.148 Einwohner (Stand: 31.12.2015) und  ca. 35.000 Haushalte. Der Ausländeranteil liegt bei 9,1 %.

Abbildung: Bevölkerung Stadt Bayreuth 1987, 2011 und 2014 nach Altersgruppen

AltersstrukturBayreuth2014

Quelle: www.statistik.bayern.de; Statistik kommunal 2015 – Eine Auswahl wichtiger statistischer Daten für die Kreisfreie Stadt Bayreuth 09 462

 

WIRTSCHAFTSSTRUKTUR:

Die Beschäftigtenstruktur der Stadt spiegelt die oberzentrale Funktion mit dem Sitz vieler öffentlicher Verwaltungseinrichtungen und der Universität Bayreuth wider. Der Einpendleranteil liegt bei über 60%.

Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte (Stand 2014)
44.447
davon Anteil (gerundet):  
Land- und Forstwirtschaft, Fischerei < 1 %
Produzierendes Gewerbe: 24 %
Baugewerbe 5 %
Verarbeitendes Gewerbe 16 %
Sonstiges Produzierendes Gewerbe 3 %
Dienstleistungen: 76 %
Handel, Gastgewerbe und Verkehr 19 %
Öffentliche Verwaltung, Verteidigung, Sozialversicherung; Erziehung und Unterricht; Gesundheits- und Sozialwesen 34 %
Sonstige Dienstleistungen 23 %

Quelle: www.statistik.bayern.de; Statistik kommunal 2015 – Eine Auswahl wichtiger statistischer Daten für die Kreisfreie Stadt Bayreuth 09 462

Der Produzierende Sektor ist klein- und mittelständisch geprägt. 2015 wurden 42 Betriebe im verarbeitenden Gewerbe mit über 20 Beschäftigten statistisch erfasst. Ferner sind 826 Handwerksbetriebe bei der Handwerkskammer eingetragen und über 6.100 Gewerbetreibende in der Stadt Bayreuth gemeldet.

 

Arbeitslosenquote 2015 im Jahresdurchschnitt:

Stadt Bayreuth 5,8 %

 

Hebesätze:

Gewerbesteuer:  390 %
Grundsteuer A:    250 %
Grundsteuer B:    425 %

MIETÜBERSICHT:

Für die Stadt Bayreuth gibt es keinen Mietspiegel. Um dennoch das Bayreuther Mietniveau überschaubar zu machen, hat die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses für Grundstückswerte der Stadt Bayreuth, eine Mietenübersicht (PDF-Datei) erarbeitet. Diese Mietenübersicht ist nicht als Ersatz für einen Mietspiegel anzusehen, sondern lediglich als eine Art Richtwert für Mieten zu betrachten.

Auf den Seiten des Gutachterausschusses finden Sie auch Angaben zu den Bodenrichtwerten und vieles mehr.

 

Weitere statistische Informationen: